Geist in der Wohnung

Hier kannst du Sach-und Fachartikel, Biografien, Lebensläufe, Bewerbungen, Aufsätze, Essays usw. von dir präsentieren, diese kommentieren und bewerten lassen

Geist in der Wohnung

Beitragvon Aericura » 17. Jan 2011, 08:22

26.7.07
Hier ist etwas. Ich spüre es bereits seit einigen Tagen. Ich weiß nicht, ob es dasselbe ist, was ich vor einiger Zeit im Bad wahrgenommen habe, aber es macht mir Angst. Es ist im Flur, im Wohnzimmer, in meinem Zimmer... Aber im Bad nur manchmal... Aber es beobachtet mich. Es ist draußen vor dem Fenster, unter meinem Schreibtisch, hinter dem Bett, vor und hinter der Tür. Ich werde paranoid... Aber bei Marco konnte ich nichts wahrnehmen. Auch unten habe ich Angst, was dort sein könnte... Doch ich nehme nichts wahr. Werde ich verrückt? Ich erschrecke vor Lichtflecken auf dem Boden... Vor meinem kleinen Finger... Vor Geräuschen, die aus den Käfigen, dem Glaskäfig, dringen. Geräusche, wie sie auch sonst zu hören sind... Ich zittere... Ist es Angst? Nein, eher Unbehagen, vielleicht ein wenig Aufregung. In solchen Momenten hasse ich es, allein zu sein... Es liest, was ich schreibe, im Chat... Auch das Buch? Das Gefühl habe ich nicht, aber was, wenn doch? Es sieht mir beim Tippen über die Schulter auf den Monitor. Was will es? Ist es wirklich da...?

Ein Tagebuchauszug.
Was ist mit euch? Habt ihr schonmal das Gefühl gehabt, etwas wahrzunehmen? Euch vor Schatten erschreckt, die über die Wände gehuscht sind, die ihr aber nur im Augenwinkel wahrnehmen konntet?
Ich habe an diesem Abend fast geheult!
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Geist in der Wohnung

Beitragvon Aylen » 17. Jan 2011, 13:00

Oje, du arme! :lieblich: Hast du kurz vorher vielleicht etwas schlimmes erlebt? oder gesehen? vielleicht gar gelesen?


Als Kind hatten wir einen rießen Bauernhof.Der Markler erzählte uns bei der Besichtigung, das in dem einen Zimmer ein Mann sich erhängt hat....tatatata...verdammt, dieses zimmer wurde irgendwann dann meins...aber...ich hab gut darin geschlafen. Den Dachboden haben wir dann teilweise ausgebaut und ein Zimmer für meinen großen Bruder hergerichtet. Aber wie es eben bei alten Häusern ist: Sobald es total still ist, hört man das Holz arbeiten...usw...und das hat mir immer eine wahnsinns Angst gemacht...
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2455
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Geist in der Wohnung

Beitragvon Aericura » 17. Jan 2011, 13:13

Nein, hab ich nicht. Kein böses Buch, kein böser Film oder sonstwas. Ich hab nur aus dem Fenster gesehen und der (fast volle) Mond sah aus wie ein Gesicht. Voll unheimlich. Hab einen riesen Schrecken bekommen. Und dann ging der Grusel-Abend los... *seufz*
Das Geräusch aus dem Glaskäfig hörte sich übrigens so an, wie eine Türklinke, die heruntergedrückt wird. Da hab ich öfter mal einen Schreck bekommen. Aber an dem Abend war's besonders Schlimm.
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Geist in der Wohnung

Beitragvon Lost Empathy » 21. Jul 2012, 17:05

Der Treat ist zwar was älter, aber naja - ich hoffe das sich das Problem erledigt hat.

Du, da hätte ich was für dich von meinem Bunkeraufenthalt mitgebracht - wäre was für dich, war echt unheimlich und zum weglaufen. Aber du kennst mich ja mittlerweile - gerade das macht mich erst recht Neugierig. Laufen sieht man mich erst wenn`s versucht mich am Schlawitchen zu packen :grinsen:
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich


Zurück zu "SONSTIGE TEXTE"

 
cron