Ich bin ein Mensch, ich bin kein Fall


Ich bin ein Mensch, ich bin kein Fall

Beitragvon Aylen » 15. Nov 2018, 11:54


Ich bin ein Mensch, ich bin kein Fall

-Die wahre Geschichte einer Ärztin,
die als Patientin um ihr Leben kämpft

Von:

Rana Awdish



Titel: Ich bin ein Mensch, ich bin kein Fall
-Die wahre Geschichte einer Ärztin,
die als Patientin um ihr Leben kämpft
Autor: Rana Awdish
Übersetzung: Alexandra Baisch
VÖ: Oktober 2018
Einband: gebunden
Verlag: Knaur HC Verlag
Droemer Knaur Verlag
Auflage: 1
Seitenzahl: 304 Seiten
Sprache: Deutsch
Genre: Sachbuch
-Medizin
-Gesundheit und Behandlung
Preis: 19,99 €
ISBN:978-3-426-21443-5

Der Klapptext des Buches:

"Ich bin ein Mensch, ich bin kein Fall" ist der eindrucksvolle Bericht einer Ärztin, die als Patientin am eigenen Leib erfuhr, woran das moderne Gesundheitssystem krankt. Doch Rana Awdishs Memoir ist noch mehr: ein Plädoyer für einen mitfühlenden Umgang zwischen Ärzten und ihren Patienten, für ein neues Verständnis von Medizin mit mehr Empathie und Menschlichkeit. 

Rana Awdish, eine junge Intensivmedizinerin, ist hochschwanger, als sie mit unerträglichen Unterleibsschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert wird. Statt der Patientin zuzuhören, entscheiden die Ärzte über ihren Kopf hinweg. Mit fatalen Folgen: Sie erleidet eine Fehlgeburt, ihr eigenes Leben hängt am seidenen Faden. Durch den Wechsel – von der Ärztin zur todkranken Patientin – erlebt Rana Awdish, woran das moderne Gesundheitswesen krankt. Bei der systematischen Massenabfertigung von Kranken mangelt es an Empathie und an Zeit, was zu verhängnisvollen Fehldiagnosen führt. Fesselnd erzählt Rana Awdish ihre beinah unglaubliche Leidensgeschichte, die zugleich ein eindringliches Plädoyer ist, für eine Medizin, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt.

Dr. med. Rana Awdish ist Intensivmedizinerin am Henry Ford Hospital in Detroit. Für ihr Engagement zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten und für ihre Bemühungen um eine verbesserte psychologische Ausbildung junger Ärzte wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Mit Ehemann und Sohn lebt die Autorin in Northville, Michigan.

Die Autorin Dr. med. Rana Awdish geht hier auf ein leider noch immer von der Gesellschaft sehr verschwiegenes Problem ein. Sie erklärt, wie und wieso wir leider immer wieder wie Fälle und nicht wie Menschen behandelt werden und erzählt hier eine – leider- wahre Geschichte... ihre Geschichte...

Ihr Schreibstil ist gut verständlich und ihre Ausführungen sehr gekonnt! Auch wenn dieses Thema doch ein sehr schwieriges ist, so versteht die Autorin sich auf diesem Gebiet bestens, wie man bereits nach wenigen Seiten, selbst feststellen kann.

Wer selbst eine Leidvolle Erfahrung in diesem Thema sammeln musste, oder einfach etwas mehr über dieses Knifflige Thema wissen möchte, ist mit diesem 304 Seiten starkem Buch bestens bedient und wird auch in viellerlei Hinsicht die Augen geöffnet bekommen!
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2455
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "UNTERHALTUNG"

 
cron