Die Sprache der Dornen


Die Sprache der Dornen

Beitragvon Aylen » 15. Nov 2018, 11:49


Die Sprache der Dornen
-Mitternachtsgeschichten

Von:

Leigh Bardugo




Titel: Die Sprache der Dornen
-Mitternachtsgeschichten
Autor: Leigh Bardugo
Übersetzung: Michelle Gyo
VÖ: Oktober 2018
Einband: gebunden
Verlag: Knaur HC Verlag
Droemer Knaur Verlag
Auflage: 1
Seitenzahl: 288 Seiten
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
-Geschichten für Erwachsene
Preis: 16,00 €
ISBN:978-3-426-22679-7

Der Klapptext des Buches:

Sechs Winternachtgeschichten aus der Welt der »Krähen« von SPIEGEL-Bestsellerautorin Leigh Bardugo

Hungrige Wälder, magische Künste und schreckliche Geheimnisse: In der Welt von Kaz Brekker und seinen »Krähen« erzählt man sich in langen Winternächten gern Geschichten voller dunkler Versprechungen. Sechs davon sind hier zusammengetragen und werden von aufwendigen Illustrationen zum Leben erweckt. Von der Meerjungfrau, deren Stimme furchtbare Stürme heraufbeschwört, über eine alte Kräuterfrau, die viel mehr ist als sie scheint, bis zum hässlichen Fuchs, der sich beim falschen Mädchen einschmeichelt: Diese märchenhaften Erzählungen sind ein Muss für alle Fans der »Krähen« und Grisha.

Düster, magisch und wunderschön: Der eindrucksvoll illustrierte Erzählungsband ist perfekt für Fans der »Glory or Grave«-Reihe und der Spiegel-Bestseller-Autorin Leigh Bardugo ("Das Lied der Krähen" und "Das Gold der Krähen")

Leigh Bardugo wurde in Jerusalem geboren und wuchs in Los Angeles auf. Nach Stationen im Journalismus und im Marketing kam sie schließlich als Special Effects-Designerin zum Film. Leigh lebt und schreibt in Hollywood. Ihr Roman "Das Lied der Krähen" stand in den USA ein Jahr lang auf der New York Times-Bestsellerliste und wurde in 35 Länder verkauft.

Sechs Novellen von Leigh Bardugo... auch wenn alle sechs Geschichten im großen und ganzen auf das selbe hinaus laufen, so ist jede Geschichte für sich doch sehr gelungen.Auch wenn es die selbe Autorin ist, so laden immer wieder andere Charaktere zu einigen Stunden des gemütlichen lesens ein. Jede Geschichte besitzt, ganz klar, ihren eigenen Stil und besitzt einen eigenen handlungsstrang. Was ja leider recht Schade an Novellen ist: Sie sind viel kürzer als ganz normale Romane... Doch wer dies gerne mag und solche Geschichten liebt, der wird hier voll auf sein feuriges Lesevergnügen kommen.
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2455
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "UNTERHALTUNG"

 
cron