Kühlfach 4 von Jutta Profijt


Kühlfach 4 von Jutta Profijt

Beitragvon Lost Empathy » 11. Mai 2012, 16:42

Kühlfach 4 von Jutta Profijt

Bild

Titel: Kühlfach 4
Autor: Jutta Profijt
VÖ: 2009
Einband: Taschenbuch
Herausgeber: Deutscher Taschenbuch Verlag
Genre: Krimi
ISBN-13: 978-3423211291

Die Autorin:


Jutta Profijt wurde1967 in Ratingen geboren. Mit ihren Romanen über den prolligen Geist Pascha und den schüchternen Rechtsmediziner Dr. Gänsewein eroberte sie eine riesige Fangemeinde und wurde mit 'Kühlfach 4' (dtv 21129) für den Friedrich-Glauser-Preis 2010 nominiert. Die freie Autorin lebt in der niederrheinischen Provinz.

Klappentext

Halte die Klappe, du bist Tot
»Wer bist du?«, fragte er flüsternd.
»Ich bin Pascha, der Kerl aus dem Kühlfach vier.«
»Aber du bist tot, du kannst nicht mit mir sprechen«, wandte er ein.
»Hast du noch nie was von Nahtod gehört?
Die Seele verlässt dem Körper und macht sich dann irgendwann auf den Weg durch den Tunnel. Aber hier ist kein Tunnel, ich weiß nicht, wo ich hin soll.«
Dr. Martin Gänsewein trägt Dufflecoat, fährt Ente und sammelt Stadtpläne. Außerdem hat er täglich mit Leichen zu tun, denn er ist Rechtsmediziner - und zwar ein gewissenhafter. Wo die Seelen der Verstorbenen bleiben, überlässt er den Glaubenseinrichtungen der Angehörigen. Bis die Seele eines kleinkriminellen Prolls sich im Institut einnistet und behauptet, ermordet worden zu sein. Pascha verlangt von Gänsewein die Aufnahme der Ermittlungen ...

Was passiert wenn ein kleinkrimineller Geist auf einen spießigen Gerichtsmediziner trifft? Richtig! Es wird turbulent und lustig. Schon nach den ersten Seiten dieses Romans war mir klar das ich den Roman so schnell nicht mehr aus der Hand legen wollte. Die Autorin dieses Ausnahmekrimis fesselt den Leser mit ihrer locker-lustigen Schreibweise, der man sich unmöglich entziehen kann. Sie schafft es zwischen Straßenjargon und Gelehrtengebrabbel hin und her zu springen was den Hauptfiguren mehr Leben einhaucht. Der Roman bietet dem Leser alles was eine gute Geschichte bieten muss: Spannung gewürzt mit Situationskomik und einem durchgezogenen roten Faden. Kühlfach 4 möchte ich gerne allen Lesern empfehlen, die Spannung möchten und Sinn für sehr viel Humor haben (auch wenn dieser zuweilen etwas schwarz ist). Kurze Anmerkung am Schluss: Dieser Roman verdirbt einem echt die schlechte Laune.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich

Zurück zu "KRIMI"

 
cron