Die kleine Hexe-Ausflug mit Abraxas


Die kleine Hexe-Ausflug mit Abraxas

Beitragvon Aylen » 20. Jan 2018, 22:11


Die kleine Hexe
-Ausflug mit Abraxas

Von:

Otfried Preußler


Bild

Titel: Die kleine Hexe
-Ausflug mit Abraxas
Autor: Otfried Preußler
Illustrationen: Susanne Preußler-Bitsch
VÖ: Juli 2017
Einband: gebunden
Verlag: Thienemann Verlag in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Altersempfehlung: 4-6 Jahre
Auflage: 1
Seitenzahl: 32 Seiten
Sprache: Deutsch
Genre: Kinderbuch – Vorlesebuch
Preis: 12,99€
ISBN-10: 978-3-522-45854-2


Der Klapptext des Buches:

Eine zauberhafte Bilderbuchgeschichte für eine der liebenswertesten Kinderbuchfiguren aller Zeiten! Erzählt nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler, grandios in Szene gesetzt von Daniel Napp, für Kinder ab 4 Jahren.

In einem kleinen Häuschen, tief im Wald, da wohnt die kleine Hexe mit ihrem Raben Abraxas. Jeden Tag übt sie fleißig für die große Hexenprüfung. Aber das Hexen ist nun mal keine einfache Sache. An diesem Morgen ist alles besonders verflixt: Erst regnet es Buttermilch und dann zaubert die kleine Hexe auch noch ihren Besen entzwei! Um einen neuen zu kaufen, macht sich die kleine Hexe auf den Weg in die Stadt – und sorgt dort für jede Menge Trubel …

Buchrückseite
Eine zauberhafte Bilderbuchgeschichte für eine der liebenswertesten Kinderbuchfiguren aller Zeiten! Erzählt nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler, grandios in Szene gesetzt von Daniel Napp.
In einem kleinen Häuschen, tief im Wald, da wohnt die kleine Hexe mit ihrem Raben Abraxas. Jeden Tag übt sie fleißig für die große Hexenprüfung. Aber das Hexen ist nun mal keine einfache Sache. An diesem Morgen ist alles besonders verflixt: Erst regnet es Buttermilch und dann zaubert die kleine Hexe auch noch ihren Besen entzwei! Um einen neuen zu kaufen, macht sich die kleine Hexe auf den Weg in die Stadt – und sorgt dort für jede Menge Trubel …
Über den Autor:
Otfried Preußler stammte aus Nordböhmen, wo seine Vorfahren seit dem 15. Jahrhundert als Glasmacher im Vorland des Iser- und Riesengebirges ansässig waren. Er wurde am 20. Oktober 1923 als Sohn eines Lehrers im nordböhmischen Reichenberg geboren. Nach dem Krieg und fünf Jahren in sowjetischer Gefangenschaft, kam er im Sommer 1949 nach Oberbayern, wohin es seine Angehörigen nach der Vertreibung aus der böhmischen Heimat verschlagen hatte. Seither lebte er in Oberbayern. Er starb am 18. Februar 2013. Sein erstes Buch, "Der kleine Wassermann", schrieb Otfried Preußler 1956. Damals war er noch Lehrer an einer Volksschule in Oberbayern, und wenn seine Schüler wieder einmal besonders unruhig waren, dann erzählte er ihnen Geschichten, die er später aufschrieb und veröffentlichte. Otfried Preußler hat über 35 Bücher geschrieben, die in mehr als 50 Sprachen und über 350 Ausgaben übersetzt wurden und für die er viele Preise und Auszeichnungen erhalten hat. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare.

Eine wahrhaft gelungene, spannende und ebenso liebevolle Geschichte.
Der Kinderbuchautor Otfried Preußler ist mit seinen Geschichten ein unvergessliches Meisterwerk geglückt. Seine Charaktere sind unvergleichlich, die Dialoge perfekt passend und das gesamte Buch an sich ist komplett stimmig.
Seine Geschichten sind absolut der Altersempfehlung entsprechend und trägt uns hinaus in die Welt der Träume.

Kurzum: So macht das Lesen in Märchen dieses tollen Autors richtig Spaß!
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2391
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "KINDER- UND JUGENDBUCH"

 
cron