100 Fragen an Lost Empathy

Hier könnt ihr euren eigenen Thread eröffnen damit andere User euch Fragen stellen können

Moderator: Nailra


Re: 100 Fragen an Lost Empathy

Beitragvon SandraG » 11. Nov 2010, 15:19

Hast Du Lieblingsserien oder -sendungen im TV??
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an Lost Empathy

Beitragvon Lost Empathy » 8. Jan 2011, 00:42

Liebe Sandra,

bitte nicht lachen - ich schau kein Fernsehen, es läuft mir dort zu viel Blödsinn. Ein gutes Buch und ruhige Musik ist mir viel lieber, oder halt Malen.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: 100 Fragen an Lost Empathy

Beitragvon Aericura » 8. Jan 2011, 22:50

JAAA! Dich mag ich! ^-^
Ich find Fernsehen auch blöd! FALLS ich was sehen will, verpasse ich es sowieso und dann gibt es das immer auch im Internet. :totlach:
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an Lost Empathy

Beitragvon SandraG » 11. Jan 2011, 13:05

Also ich würde doch nie über eine ehrliche Antwort auf meine Frage lachen :totlach: . Also ich finde es ganz bemerkenswert, ohne Fernsehen auszukommen. Ich könnte das nämlich nicht: kein Fußball, kein Tatort WWWWWAAAAAAAHHHHHH!!!!!!!! :lach:
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an Lost Empathy

Beitragvon Lost Empathy » 12. Jan 2011, 23:00

*lol* Nein, vor allem keinen Tatort und erst recht keinen Fußball *hihihi*
Lieber Lektüre von E.A. Poe bei Kerzenschein und Rotwein.
Per Internet wäre bei uns auch Sinnlos, dank langsamer Leitung. Naja, und wenn nicht lesen, dann nehme ich mir mein Graphictablett, wähle einen Pinsel und male was - ist mir lieber als der Unsinn im Fernsehen.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: 100 Fragen an Lost Empathy

Beitragvon Aericura » 8. Feb 2011, 13:50

Die Frage habe ich, glaube ich, schon jemandem gestellt... :nachdenk: Aber egal:
Du musst einen Menschen auf diesem Planeten töten. Du hast die freie Auswahl, kannst dich dieser Pflicht aber nicht entziehen. Den Tod dieses Menschen kann man nicht auf dich zurückführen. Wen würdest du töten und warum?
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an Lost Empathy

Beitragvon Aylen » 8. Feb 2011, 14:08

Wie bist du dazu gekommen Bilder zu malen und zu entwerfen?
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2449
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an Lost Empathy

Beitragvon Lost Empathy » 8. Feb 2011, 18:09

Aericura hat geschrieben:Die Frage habe ich, glaube ich, schon jemandem gestellt... :nachdenk: Aber egal:
Du musst einen Menschen auf diesem Planeten töten. Du hast die freie Auswahl, kannst dich dieser Pflicht aber nicht entziehen. Den Tod dieses Menschen kann man nicht auf dich zurückführen. Wen würdest du töten und warum?


Oh weiah, schwere Frage, ich bin eher friedfertig unterwegs. Aber na gut, wenn ich nicht drum herum komme, dann würde ich ganz klar Schräuble wählen - den kann ich nicht leiden und die von ihm vorgeschlagene Stasiüberwachung treibt den Adrenalinspiegel in unermässliche Höhen.

Aber wie gesagt, ich bin friedfertig und kann keiner Fliege was tun. Nur schimpfen wie ein Bierkutscher kann ich gut.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: 100 Fragen an Lost Empathy

Beitragvon Lost Empathy » 8. Feb 2011, 18:55

Aylen hat geschrieben:Wie bist du dazu gekommen Bilder zu malen und zu entwerfen?


Naja, kreativ war ich ja schon immer. Allerdings tat ich mich Musik, schreiben und sprechen recht schwer. Dazu kam noch, das ich schon in der Grundschule bemerkte, das ich mich mit Bildern viel besser ausdrücken kann. Da fing das Malen an. Richtig verfeinert habe ich es, als ich immer mehr vor den anderen zurückgezogen habe, da wurde ich zu einem besessenen was Malen betrifft - immer besser, immer aufwändiger immer ausgefallener. Wo andere Fußball gespielt haben, Mist bauten oder sonst was gemacht haben, habe ich in einer stillen Ecke gesessen und habe auf einem Block das aufgezeichnet, was ich schönes sehen durfte. Mache ich heute teilweise immer noch so :)

Heute male ich mit allem, ob nun Bleistift, Tusche, Öl, Airbrush ect. . Mittlerweile male ich auch digital oder mische Fotos mit klassischer Malerei bis mir das Ergebnis gefällt.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: 100 Fragen an Lost Empathy

Beitragvon Aericura » 8. Feb 2011, 18:57

Verfolgst du mit dem Malen ein besonderes Ziel (außer natürlich immer noch besser zu werden ;))?
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "100 Fragen an ..."

 
cron