Stockmanns Melodie


Stockmanns Melodie

Beitragvon Aylen » 15. Mär 2016, 10:58


Stockmanns Melodie

Von:
João Tordo


Bild

Titel: Stockmanns Melodie
Autor: João Tordo
Übersetzerin: Barbara Mesquita
VÖ: April 2015
Einband: gebunden
Verlag: Droemer HC -Verlag,
Droemer Knaur Verlage
Seitenzahl: 254
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Größe: 12,8 x 2,5 x 20,8 cm
ISBN-10: 978-3-426-28125-3

Der Portugiese João Tordo, Jahrgang 1975, zählt zu den wichtigsten Schriftstellern seines Landes. Er studierte Philosophie in Lissabon sowie Journalismus in London. Dort schrieb er auch für Zeitungen und Zeitschriften wie "The Independent", "Icon" und "News Magazine". 2002 ging er nach Amerika, wo er Creative Writing am City College of New York studierte. Ab 2002 arbeitete er als freier Journalist u.a. für Zeitschriften wie "Sábado", "Elle" oder die Wochenzeitung "Expresso". Heute ist er hauptsächlich als Romancier und Drehbuchautor tätig. "Stockmans Melodie" ist Tordos sechster Roman, mit dem er erstmals auf Deutsch erscheint. Für seine Vorgänger wurde er bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet, so gewann er 2009 den renommierten "Prémio Literário José Saramago", den wichtigsten portugiesischen Literaturpreis.

Der 43 Jahre alte Jazz-Kontrabassist Hugo hat keine andere Wahl, als nach dem leider missglückten Durchbruch, von Montreal zurück nach Hause, nach Lissabon zurück zu gehen. Doch er hat noch lange nicht aufgegeben, den hier, in seiner geliebten heimat, hat er sein nächstes Ziel klar vor Augen: Seine erste Komposition vollenden! Als dann jedoch ein hoch angesehner Komponist seine Komposition spielt und seine eigene Mutter nicht mehr sicher ist wer Hugo ist, beginnt für ihn ein wahrer Alptraum!

Ein sehr spannender, aktionreicher und geheimnisvoller Roman!
Die Hingabe mit der der Portugiese João Tordo schreibt ist unantastbar und verleiht der Geschichte, immer wieder Höheflüge, die den Hörer bezaubern werden. Seine Charaktere sind sehr stark und wundervoll detailgetreu, was den Lesespaß zusätzlich anfacht. Seine Dialoge scheinen sehr gut gewählt und ebenso passend, fast als hätten die Figuren dem Autor persönlich vorgesprochen, was sie wann sagen möchten.

So macht das lesen auf poetische und tief gehende Weise wirklich Spaß!
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "SACHBÜCHER UND RATGEBER"

 
cron