Fucking good


Fucking good

Beitragvon Aylen » 9. Feb 2016, 13:46


Fucking good
-Von Tinder, Online-Dates und wilden Nächten

Von:
Nina Wagner


Bild

Titel: Fucking good
-Von Tinder, Online-Dates und wilden Nächten
Autor: Nina Wagner
VÖ: September 2015
Einband: broschiert
Verlag: Knaur TB -Verlag,
Droemer Knaur Verlage
Seitenzahl: 222
Sprache: Deutsch
Genre: Ratgeber
Größe: 12,5 x 1,9 x 19,1 cm
ISBN-10: 978-3-426-78755-7

Die Autorin Nina Wagner ist 27 und lebt in Berlin. Nach acht Jahren dramatischer Beziehung trennt sie
sich, bricht ihr Studium ab, arbeitet in den angesagtesten Clubs
und streift durch das Berliner Nachtleben. Sie bloggt für das Online-Single-Magazin www.imgegenteil.de, wo sie „Head of Sexy Times“ ist.

Die ganzen Themen Rund um Sex haben sich doch gerade in den letzten Jahren sehr stark verändert. Sicher, klar, wir sind viel aufgeklärter!Und doch wissen wir so gut wie nichts. Gerade mit Internet und Aufklärungsarbeit müsste es gerade anders herum sein... und doch schint es sich zurück statt nach vorne zu entwickeln...Selbstbefriedigung... fast jeder tut es.... und kaum einer kann daruüber sprechen ohne einen roten Kopf zu bekommen... Doch wieso ist das so? Da die Autorin sowohl gute Dates als auch richtig schlechte erleben durfte, erzählt sie uns in "Fucking Good" einiges was sie erlebt hat und gibt mehr oder weniger hilfreiche Tipps rund um das Thema.

Ein Ratgeber der den Leuten helfen soll, sich unter all den verschwiegenen Gegebenheiten zurecht zu finden...
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "SACHBÜCHER UND RATGEBER"

 
cron