Die Gestrandete


Die Gestrandete

Beitragvon Aylen » 30. Mai 2016, 09:02

Die Gestrandete

Von:
Alexander Maksik


Bild

Titel: Die Gestrandete
Autor: Alexander Maksik
Übersetzer: Werner Löcher-Lawrence
VÖ: April 2016
Einband: gebunden
Verlag: Droemer HC -Verlag,
Droemer Knaur Verlage
Seitenzahl: 286
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Größe: 14,6 x 2,7 x 21,9 cm
ISBN-10: 978-3-426-19974-9

Der Autor Alexander Maksik wurde bereits für seinen Debütroman "Sein oder Nichtsein", der in sieben Sprachen übersetzt wurde, international gefeiert. Mit "Die Gestrandete" hat er sich einen Platz in der obersten Autorenriege erschrieben. Der Roman, der von der Presse als "Meisterwerk" gefeiert wurde, erschien in elf Ländern. Maksik nahm am renommierten Iowa Writers' Workshop teil und schrieb u.a. für The New York Times Magazine, Harper's Magazine, Tin House, Salon, Harvard Review, Narrative Magazine. Alexander Maksik lebt heute in New York.

Der Klapptext des Buches:

Jacqueline ist eine Gestrandete. Heimatlos, sprachlos. Sie ist 23 Jahre alt und aus ihrem afrikanischen Geburtsland geflohen. Nun kämpft sie an einem griechischen Strand ums Überleben. Tagsüber versucht sie, unter den Touristen nicht aufzufallen, nachts wäscht sie sich im Meer. Sie trägt nur ihre Kleidung und Erinnerungen bei sich. Mehr nicht. Doch über das Erlebte kann sie nicht sprechen. Bis ihr eines Tages eine Griechin Essen anbietet. Jacqueline beginnt zu erzählen – von ihrer Familie, ihrem Land, ihrer Flucht. Und davon, dass Erinnerungen, Erlebnisse und Überleben oft keinen Platz für Hoffnung lassen.

Diese ganz besondere Geschichte von der Gestrandeten Jacqueline ist etwas völlig anderes und sowohl tiefgehend als auch sehr liebevoll und doch glaubhaft geschrieben.

Der Autor erschafft eine unvergleichliche Figur und auch auf den Wortwechsel wurde sehr gut geachtet. Somit meint man diese Geschichte hätte es wirklich gegeben und genau so wäre es im echten Leben geschehen. Die Geschichte fesselt von beginn bis zum letzten Satz und entführt einen in eine unglaubliche Story, die einen lange nach dem lesen nicht mehr los lässt.

Eine sehr gelungene und tiefgehnde Geschichte!
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "SACHBÜCHER UND RATGEBER"

 
cron