Sonett: Dem Rausche

Hier kannst du uns Lyrik/Gedichte von dir präsentieren und diese von anderen Usern kommentieren und berwerten lassen sowie Meinungen einholen.

Sonett: Dem Rausche

Beitragvon cthulhukultist » 13. Okt 2011, 16:00

Dem Rausche

Im Geiste nur Stille
Begleitet von süßer Leere
Durch des Weines Schwere
Auf das Musik spiele

Der Melodie gelauscht
Und der Tanz beginnt
Sogleich berauscht
Letzt' Vernunft entrinnt

Die Sinne langsam schwinden
Sich nicht mehr lassen binden
Nur noch wider hallen

Jeder Versuchung erlegen
Mich führt zu neuen Wegen
Dem Rausche verfallen
cthulhukultist
 

Re: Sonett: Dem Rausche

Beitragvon Lost Empathy » 14. Okt 2011, 18:38

Super, gefällt mit gut - muss ich sagen. :supi:
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich


Zurück zu "GEDICHTE/LYRIK"

 
cron