Tate Hallaway: Vampir sein ist alles


Tate Hallaway: Vampir sein ist alles

Beitragvon SandraG » 18. Sep 2010, 11:34

Bild

Titel: Vampir sein ist alles
Autor: Tate Hallaway
VÖ: September 2010 (deutsche Erstausgabe)
Einband: broschiert
Verlag: Egmont-Lyx
Seitenzahl: 316
Sprache: deutsch
Übersetzt von: Antje Görnig
ISBN-10: 3802582861


Die Amateur-Astrologin Tate Hallaway, bekennende Hexe und Vampir-Fan, legt mit diesem Buch den dritten Roman um die Hexe Garneth Lacey vor.

Der schönste Tag im Leben von Garnet Lacey steht an: Sebastian hat ihr einen Heiratsantrag gemacht. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, doch Sebastian ist ein Vampir und Garnet eine Hexe, in deren Bauch die dunkle Göttin Lilith wohnt. Doch zur Hochzeit des ungleichen Paares kommt es erst einmal nicht. Sebastian verpasst einen wichtigen Termin und verschwindet spurlos. Garnet kann ihn nicht einmal auf der Astralebene ausfindig machen. Doch wo sucht man nach einem tausendjährigen, immer jung aussehenden Vampir? Wird er von einem für Vampire so lebenswichtigen Blutspender festgehalten? Schließlich wollte sich Sebastian wegen der bevorstehenden Hochzeit von den weiblichen Blutspenderinnen trennen. Auf einem Treffen des magischen Zirkels trifft Garnet den Gestaltwandler Micah Cloud, einem Indianer mit wölfischen Gesichtszügen, dem sie in seiner Gestalt als Kojote schon einmal begegnet ist. Einiges deutet darauf hin, dass er in irgendeiner Art und Weise mit Sebastians Verschwinden zu tun hat. Er behauptet zudem, Garnet von Lilith befreien zu können. Aber auch Mátyás, Sebastians Sohn, ist mit Vorsicht zu genießen. Schließlich hat er sie und Sebastian schon einmal an den Vatikan verraten, was sie fast mit dem Leben bezahlen mussten. Doch Mátyás kann in die Träume anderer eindringen und Garneth muss erkennen, dass sie sich mit ihm verbünden muss, um Sebastian wiederzufinden.

Tate Hallaway wird mit ihrem kurzweiligen und grandiosen Erzählstil ihre Leser auch mit ihrem dritten Buch über die Hexe Garnet Lacey begeistern. Eine wunderschöne und fantastische Lektüre für die kommende kalte Jahreszeit!

Rezension für das Schreibstübchen von Sandra G., September 2010
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "FANTASY"

 
cron