Wichteln im Stübchen?

Hier könnt ihr mit anderen Usern nach Herzenslust über alles Mögliche quatschen und diskutieren, Mail- oder Brieffreundschaften suchen, Sachen verkaufen oder tauschen, Witze loswerden, und an kleinen lustigen Spielchen zum Zeitvertreib teilnehmen ... macht mal Pause vom vielen Schreiben an euren Werken und findet hier etwas Entspannung und Abwechslung.

Moderator: Nailra


Wichteln im Stübchen?

Beitragvon Nailra » 29. Dez 2010, 21:50

Ich hatte die Idee, als ich heute Morgen im Bett lag und ich nicht aufstehen wollte. ^^
Was haltet ihr davon, wenn wir im Stübchen Wichteln würden? Das wäre in diesem Fall eine Idee für die nächste Adventszeit. :grinsen:
Ich habe mir das so überlegt: Beispiel mit Aericura und SandraG (zufällig gewählt ^^)
Aericura ist das Wichteli von SandraG. Nur ein Geschenk wird geschenkt (was für ein Satz :) ).
SandraG erhält dann das Geschenk irgendwann in der Adventszeit und sie weiss nicht, dass Aericura ihr Wichteli ist. Das muss sie dann erraten.

Ich dachte mir, dass wir uns nicht irgendetwas schenken, legen wir etwas fest , z.B. ein Buch oder etwas, was zum Schreiben benötigt wird.

Was haltet ihr von dieser Idee? Nehmt Euch kein Blatt vor den Mund ^^
Das wahre und sichtbare Glück des Lebens
liegt nicht ausser uns, sondern in uns.

Johann Peter Hebel
Benutzeravatar
Nailra
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wichteln im Stübchen?

Beitragvon SandraG » 31. Dez 2010, 00:02

Ich finde die Idee super! Aber wer entscheidet, wer das Wichteli von wem ist? Und wer hält das vor wem geheim?? Ok, das sind sicher blöde Fragen.....aber trotzdem, ich brauch manchmal ne Weile, bis ich durchblicke :bekloppt:
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: Wichteln im Stübchen?

Beitragvon Aylen » 31. Dez 2010, 10:51

Also das mit den Wichteln verteilen könnte ich übernehmen, wenn ihr wollt und wenn wir wissen wer alles mit macht....den leider habe ich viel zu viel um die Ohren(Hauskauf, Auto, Schwangerschaft) um mich damit zu beschäftigen. Tut mir Leid.

Aber die Sache kenne ich von der Grundschule, da spielten wir es einmal. War ganz schön und vor allem amüsant.
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wichteln im Stübchen?

Beitragvon Aericura » 2. Jan 2011, 22:56

Ja, die Idee ist toll! ^-^
Eine Möglichkeit wäre auch Schrottwichteln.
Das heißt, man schenkt etwas, das man zwar nichzt braucht, das aber trotzdem bei eine rumsteht - zum Beispiel ein Set Sammeltassen von der Großtante, das seit über fünf Jahren gaaaanz hinten im Schrank liegt. Meine Mama und ihr Freund machen das jedes Jahr im Freundeskreis. Ihr man wundert sich, was manche Leute so zu Hause haben. :totlach:
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Wichteln im Stübchen?

Beitragvon SandraG » 2. Jan 2011, 23:03

Schrottwichteln ist lustig! Das machen wir auf Arbeit immer!! Ist echt lustig, was da so als "Schrott" verschenkt wird, was dann ein anderer aber ganz gut gebrauchen kann!!!
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "PLAUDERSTUBE"

 
cron