Was ist los...? :(

Hier könnt ihr mit anderen Usern nach Herzenslust über alles Mögliche quatschen und diskutieren, Mail- oder Brieffreundschaften suchen, Sachen verkaufen oder tauschen, Witze loswerden, und an kleinen lustigen Spielchen zum Zeitvertreib teilnehmen ... macht mal Pause vom vielen Schreiben an euren Werken und findet hier etwas Entspannung und Abwechslung.

Moderator: Nailra


Was ist los...? :(

Beitragvon Nailra » 19. Mär 2012, 22:08

Hallo meine Lieben!

Ich komme jetzt mal mit einer Frage, die mich schon etwas länger beschäftigt:

Was ist los, Leute? *schüchtern frag* Sind wir Schreiberlinge ausgestorben?
Was ist der Grund, dass sich hier im Forum schon Staub ansetzt und Spinnen und sonstige ekelhaften Viecher die einzigen sind, die sich hier eingenistet haben?
(An dieser Stelle: Sorry Lost Empathy, das mit den Spinnen habe ich nur so gesagt ;) Ich würde niemals deine Lieblinge beleidigen :ergeben: )

Ich bin nicht da, um mit dem Finger auf euch zu zeigen. Ich bin auch nicht die aktivste hier. Tut mir auch echt leid, Prioritäten müssen jeden Tag gesetzt werden. Und da kommen wir zu meiner nächsten Frage: Ist es das? Prioritäten setzen und das Stübchen wird halt nun mal als "nicht so wichtig" eingestuft? Ich bin ganz ehrlich, dass war bei mir so.
Ihr müsst mich nicht beruhigen mit "ach, aber du warst krank. Verständlich, dass anderes wichtiger war". Ich bin oft genug auf dem Computer, schaue aber nicht einmal hier hinein. Ich habe einfach die Lust daran verloren, hier tätig zu sein, wenn nur Aericura, Aylen, Lost Empathy u.a. aktiv sind.
(sorry, wenn ich euch nicht aufgezählt habe, aber ich kann leider nicht alle Nicknamen auswenig ;))

Ich möchte gerne einmal eure Meinung dazu hören. Ich bitte euch ganz ehrlich zu sein.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend/Morgen/Tag.

Mira
Das wahre und sichtbare Glück des Lebens
liegt nicht ausser uns, sondern in uns.

Johann Peter Hebel
Benutzeravatar
Nailra
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Was ist los...? :(

Beitragvon Aericura » 20. Mär 2012, 00:51

Es ist ja bei vielen so, dass die Prioritäten woanders liegen. Lost ist nicht da, Aylen ist Mama, Babsi und Sofian studieren, Sandra hat beruflich Stress und Pierre kommt erst im August wieder (mir gegenüber hat er übrigens für diese Zeit auch Neuerungen im Stübchen angekündigt).

Mir fallen momentan einfach keine Themen ein, die ich vorschlagen könnte und meine kreative Tätigkeit beschränkt sich zur Zeit auf meinen Roman und die Testtexte für EdenFilms. Und zu antworten gibt es ja momentan auch nicht soooo viel. Ich nehme mir immer wieder vor, einfach die Werke zu lesen und zu kommentieren, die schon ewig unkommentiert hier herumliegen, aber ich kann mich nicht dazu aufraffen. Dabei habe ich Semesterferien und bin sowieso den ganzen Tag am Compi. Das Stübchen ist immer der erste Tab, den ich öffne. Aber dabei bleibt es dann leider meist auch. *seufz* So viel zu den guten Vorsätzen zum Jahresanfang... -_-
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Was ist los...? :(

Beitragvon Dragonheart-Sam » 20. Mär 2012, 18:34

Liebe Mira!
Ich versteh dich allzu gut. Und freue mich über deinen Post hier.

Und du hast schon recht, dass es keine Entschuldigung ist, dass manche von uns studieren oder viel Stress mit der Arbeit haben, Mutter geworden sind oder eben krank waren bzw. sind....
Aber manchmal muss man halt die Prioritäten dort setzen, wo es um Beruf oder generell das Geldverdienen geht bzw. um die Familie. Das ist einfach so...
Aber ich kann dir sagen, es geht mir genau so. Wegen dem Studium sitzt ich oft genug am PC, aber ich bin nicht im Internet, weil ich mich dadurch viel zu sehr ablenken lasse.

Ich habe mir aber auch vorgenommen, in nächster Zeit wieder mehr hier zu machen.
Und den Anfang hab ich ja mit dem Post vom Stübchentreffen gemacht.

Und so soll es weiter gehen.... 8-)

Glg Dragonheart-Sam
Dragonheart-Sam
 
Beiträge: 330
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Was ist los...? :(

Beitragvon snowy » 21. Mär 2012, 22:54

Mir geht es auch so wie euch.Ich hab privat und beruflich viel Stress,dadurch bin ich oft müde und muss mich auch oft ausruhen.Aber ich hab euch alle ganz doll lieb und ab und zu schreibe ich ja was hinein.Was ist eigentlich mit den Chats los?
Schreiben ist ein Spiel,mein Lieblingsspiel!
snowy
 
Beiträge: 167
Registriert: 02.2010
Wohnort: ars vivendi MalteserStr. 160 12277 Berlin Handy:01745495420
Geschlecht: weiblich

Re: Was ist los...? :(

Beitragvon Aericura » 22. Mär 2012, 10:04

Ich trage neue Chattermine ein, sobald ich meinen PC zurück habe.
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Was ist los...? :(

Beitragvon Aylen » 22. Mär 2012, 12:04

Also bei mir ist es derzeit so: Tegan(Kater) wurde angefahren, hat einige Brüche und schlimme Wunden, Maya(hund) ist läufig und David arbeitet von morgens und kommt erst spät heim...also hab ich alle Hände voll zu tun...Die Taufe von Dante steht am Ostersonntag an und hundertausend dinge müssen erledigt werden...zudem hab ich seit gestern ganz, ganz schlimm die Grippe...
sobald wie es mir möglich ist bin ich hier wiededr aktiver....tut mir leid
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Was ist los...? :(

Beitragvon gundula » 24. Mär 2012, 16:53

hallo, alle miteinander,

Was ist los, Leute? *schüchtern frag* Sind wir Schreiberlinge ausgestorben?
Was ist der Grund, dass sich hier im Forum schon Staub ansetzt und Spinnen und sonstige ekelhaften Viecher die einzigen sind, die sich hier eingenistet haben?


ja, mira, was du dir da denkst, das denke ich mir schon seit ca einem jahr. das ist auch der grund, warum ich nicht nicht viel von mir hören lasse.

es ist schön, wenn ihr euch immer wieder einmal lesen lässt und versucht, leben einzubringen. aber im grunde genommen, hat das stübchen "ausgedient".

das sieht man ja auch daran, dass alle die neuen mitglieder vielleicht einmal einen text dagelassen haben, und das wars dann.

alles im leben hat seine zeit und nichts ist so sicher, wie die veränderung.

und ganz ehrlich gesagt, an pierres rückkehr glaube ich schon lange nicht mehr. das hat er schon zu oft gesagt.

es ist schön, dass ihr da seid. dass auch mal einer für den anderen da sein kann. dass wir ganz einfach kontakt miteinander haben, uns kennen. ich möchte auch keinesfalls missen. - aber schreiberlinge... müssen wir uns wohl wo anders suchen.

gundula
Benutzeravatar
gundula
 
Beiträge: 517
Registriert: 02.2010
Wohnort: österreich
Geschlecht: weiblich

Re: Was ist los...? :(

Beitragvon Sofian » 25. Mär 2012, 01:28

Moin,

Gundula hat nicht ganz unrecht. Wir haben aktuell 9 mehr oder weniger aktive "Stammuser" (Aericura, Nailra, Gundula, snowy, Aylen, Lost_Empathy, Dragonheart-Sam, Sandra_G und mich (Hoffe, hab keinen vergessen)), dazu drei oder vier "Gelegenheitsuser/vielversprechende Neulinge" (Tiberius, Gungir, Dark_Veritas), die anderen sind "Karteileichen"... Für Neulinge bieten wir zu wenig, das ist leider so. Ein Neuling will erstmal das Forum erkunden, Kontakte knüpfen etc. Wenn er allerdings 3,4,5 Tage auf eine Antwort warten muss, dann ist er demotiviert und weg. Wir "Stammleute" wissen, wie hier die Uhren ticken, das es mal mehr, mal weniger lange dauern kann, eine Antwort zu bekommen.

Das es soweit gekommen ist, hat wohl mehrere Gründe: Erst ist mit Lothar derjenige, der das Magazin gemacht hat, weggefallen, dann haben sich Pierre, Marie N. Käfer und ich nacheinander mehr oder weniger erfolgreich daran versucht. Dann ist Pierre auch noch krank geworden und dann nahm das Unheil hier seinen Lauf. Es wurde immer weniger.

Ein neues Magazin auf die Beine zu stellen ginge und würde wahrscheinlich "helfen", aber dabei gibt es viele Probleme:
  • Die Beiträge, die wir haben, sind veraltet, da müssten neue her.
  • Das Design steht zwar, aber es ist eine Heidenarbeit, alles zusammen zu schustern. Dafür brauch man Zeit. Oder ein System, das die Arbeit erleichtert.
  • Es lohnt sich nicht, ein Magazin für 9 Leute zu schreiben. Das steht in keinem Verhältnis zur Arbeit. Es müsste also ein größeres Publikum gefunden werden. Auch, um das Forum zu "reaktivieren".
  • Wir haben so viele Rezensionen mittlerweile, das die für 30 Ausgaben reichen würden. Mehr als 8 Rezis kann man pro Ausgabe nicht bringen, das liest keiner. Da müssten wir eine Sonderausgabe machen. Oder einen Cut und sagen: Was alt ist, ist alt. Und alles Neue kommt in das Magazin.


Das sind so meine Gedanken.

LG Sofian
Finge Tibi Tuam Sententiam!
Benutzeravatar
Sofian
 
Beiträge: 305
Registriert: 03.2010
Wohnort: Herne
Geschlecht: männlich

Re: Was ist los...? :(

Beitragvon Sofian » 26. Mär 2012, 06:45

Ich hätte da eine kleine Überraschung/Rettungsversuch für euch: post7485.html#p7485
Finge Tibi Tuam Sententiam!
Benutzeravatar
Sofian
 
Beiträge: 305
Registriert: 03.2010
Wohnort: Herne
Geschlecht: männlich

Re: Was ist los...? :(

Beitragvon SandraG » 30. Mär 2012, 19:18

Leider bin ich schon lange kein Stammuser mehr hier. Liegt daran, dass ich wirklich beruflich an den Rand der Erschöpfung gedrängt wurde. Als ich dachte, dass es besser werden würde, kamen EU-rechtliche Neuerungen auf mich zu und ich bin mit Arbeit zugedeckt worden. Stehe momentan kurz vor dem Burn-out (ja, ich weiß, es ist eine Mode-Krankheit, aber mehr als arbeiten kann ich halt nicht). Privat habe ich halt auch vieles zu tun, weil ich mich ehrenamtlich viel engagiere. Ich hoffe, dass es bald ein wenig besser wird, aber irgendwie glaube ich nicht so recht daran, da ich im Büro wohl weiter mit Papier zugeschüttet werde. Aber ich will das hier auch nicht missen. Allerdings bin ich abends oft so kaputt, dass ich den PC schon gar nicht mehr einschalte, weil ich ja den ganzen Tag schon vor so einem Ding gesessen habe und ich karierte Augen habe :auweia: . Mal sehen, wie es weitergehen wird, aber ich hoffe wirklich, dass es besser wird :supi: .
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "PLAUDERSTUBE"

 
cron