Unser Staat ist echt das letzte....

Hier könnt ihr mit anderen Usern nach Herzenslust über alles Mögliche quatschen und diskutieren, Mail- oder Brieffreundschaften suchen, Sachen verkaufen oder tauschen, Witze loswerden, und an kleinen lustigen Spielchen zum Zeitvertreib teilnehmen ... macht mal Pause vom vielen Schreiben an euren Werken und findet hier etwas Entspannung und Abwechslung.

Moderator: Nailra


Unser Staat ist echt das letzte....

Beitragvon Aylen » 27. Jul 2011, 17:31

Wie das Thema ja schon zeigt...bin ich stink sauer auf unseren ach so tollen Rechtsstaat...die haben uns doch ernsthaft den Namen"Calzifer" versagt...ich hätte den gerichtlichen weg gehen müssen, um Dante diesen Namen als dritten Namen geben zu dürfen....nun heist unser kleiner Kecks nur: Dante Samson Naruto...Wobei die auch bei Naruto Probleme machen wollten....das ist doch eine absolute Schweinerei... :evil:

Naja, erst als ich mich aufregte und sagte das Naruto auf jedenfall sein muss und ich sonst gerichtlich gegen gehe...wurde es plötzlich doch kein Problem mehr....super oder? Aber bei total abgefahrenen, ausländischen Namen sagen die nix...und man bedenke: Calzifer ist ein Japanischer Schutzpatron...klasse, oder?

Sorry, aber ich bin deshalb wirklich verärgert.... :evil: :evil: :evil:
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Unser Staat ist echt das letzte....

Beitragvon Lost Empathy » 27. Jul 2011, 20:29

Oh Mann, gibt so vieles weswegen ich das auch sagen könnte ...
Naja, was erwartet man schon von nem Land wo selbst der Besitz von Hundesch... gesetzlich geregelt ist? Echt Panne. Reg dich nicht auf Aylen - das ist nicht gut für's Gemüt.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: Unser Staat ist echt das letzte....

Beitragvon Sofian » 27. Jul 2011, 20:52

Es gibt einen internationalen Vornamenkatalog. Wenn ein Name nicht dadrin steht, gibt es Probleme- in den meisten Fällen auch zurecht, wenn ich dran denke, was Jugendliche mit einem machen würden, der "Chequohah", "Chicharito" oder "Quetzacoatl" heißt. Es dient eigentlich dem Schutz des Kindes. Eine Mutter wollte ihr Kind "Chenekwahow Tecumseh Migiskau Kioma Ernesto Inti Prithibi Pathar Chajara Majim Henriko Alessandro" nennen. In genau der Reihenfolge. Das man bei soetwas einschreitet, ist verständlich.

Wobei weder Calzifer noch Naruto in dieser Hinsicht kritisch sind, jedoch so exotisch, das sie gerade älteren Menschen aufstoßen können. Und die Entscheidung, ob ein Name zulässig ist, liegt ganz allein beim Standesbeamten selbst. Er entscheidet von Fall zu Fall. Der Staat hat dort keine Regelungen zu.

LG Sofian :D
Finge Tibi Tuam Sententiam!
Benutzeravatar
Sofian
 
Beiträge: 305
Registriert: 03.2010
Wohnort: Herne
Geschlecht: männlich


Zurück zu "PLAUDERSTUBE"

 
cron