Spam- mails

Hier könnt ihr mit anderen Usern nach Herzenslust über alles Mögliche quatschen und diskutieren, Mail- oder Brieffreundschaften suchen, Sachen verkaufen oder tauschen, Witze loswerden, und an kleinen lustigen Spielchen zum Zeitvertreib teilnehmen ... macht mal Pause vom vielen Schreiben an euren Werken und findet hier etwas Entspannung und Abwechslung.

Moderator: Nailra


Spam- mails

Beitragvon Aylen » 14. Nov 2010, 19:03

Kennt ihr das? Ihr öffnet eure E-mails und seid einmal mehr überfluttet von diesen verdammten Spam-müll...löscht es und noch während ihr löscht kommen gar noch neue hinzu?
Puh, mich regt es immer wieder auf´s neue auf...vor allem was da drunter ist, die betrffs sagen ja schon genug:
-Zu dick,
-Potzenmittel
-Ihr Perle im Schlafzimmer...
-12 Killoabnehmen
-So nimmt ...

So ein Mist...echt.
Also ich lösche es immer sofort...schaus mir erst gar nicht an...
Wie denkt ihr darüber?
Wie geht ihr mit diesem Thema um?
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Spam- mails

Beitragvon Aericura » 14. Nov 2010, 23:07

Der Spamordner wird kurz durchgeschaut (Betreffsund Absender gelesen), ob etwas versehentlich drin gelandet ist... Und nachdem das Wichtige rausgepickt wurde, ist mit einem Klick der ganze Spam-Krempel w wie weg.
Hin und wieder mache ich mir noch die Mühe, den Krempel abzubestellen. In solchen Mails gibt's ja meist einen Button, mit dem man sich aus dem Verteiler austragen kann. Aber das ist mir inzwischen zu umständlich. Wenn man sich aus einem Verteiler löscht, wird man in drei weitere aufgenommen... -_-

Vor Spam kann man sich eben nur schützen, wenn man sich nirgendwo anmeldet. Denn nur wenn keiner meine Mailadresse hat, kann auch niemand sie missbrauchen oder/und weitergeben. Aber dann brauche ich auch keine, oder? ;)
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Spam- mails

Beitragvon SandraG » 15. Nov 2010, 09:58

Die meisten Mailprogramme haben einen Spamfilter, den man entsprechend einstellen kann. Das bringt sehr viel. Und der extra Spamordner, in den die meisten der ungewünschten Mails gehen, ist auch ne super Sache!! Nach einem kurzen Check kann man gleich alle Mails auf einmal löschen. Ich hab mir auch mal die Mühe gemacht, mich bei einigen Newslettern, die ich eigentlich gar nicht abonniert habe, wieder auszutragen. Dafür kamen aber plötzlich andere Spammails der gleichen Gruppe, aber mit anderem Inhalt.....

LG Sandra
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: Spam- mails

Beitragvon Nailra » 15. Nov 2010, 12:12

Spam-mails sind einfach schrecklich nervig. Ich habe auch so einen Spamordner: Schnell durchschauen ob vielleicht nicht ein wichtiges Mail hinein gerutscht ist und dann... gelöscht ;)
Was ich aber auch schrecklich nervig finde, sind die Kettenmails. Da steht immer so ein Mist drinnen und am Ende steht: 'Wenn du in den nächsten 10min dieses Mail an 20 Personen weiterschickst wirst du 10 Jahre Glück in der Liebe haben' oder sonst so ein Kram!
Solche Mail öffne ich schon gar nicht -> die werden sofort gelöscht
Ganz originell finde ich ja diese 'Gegen-Tierquälerei-Mails'. Im Mail sind Fotos von gequälten Tieren und dann steht: Schreibe deinen Namen unter die unterste Person und sende dieses Mail weiter. Jede Unterschrift zählt! Wenn du die 300ste Person bist, sende es bitte an Vorname Nachname -> vorname.nachname@irgendwas.com (diese E-mailadresse gibt es nicht, sie ist frei erfunden :supi: )
Sowas nützt doch gar nichts, oder? Ich habe das mal gesehen. Da hat WWF bei uns am Bahnhof Unterschriften gesammelt. Da musste man die Unterschrift UND vollständige Adresse dazugeben.
Unterschriften via Mail sammeln?!
Das wahre und sichtbare Glück des Lebens
liegt nicht ausser uns, sondern in uns.

Johann Peter Hebel
Benutzeravatar
Nailra
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Spam- mails

Beitragvon Lost Empathy » 12. Okt 2011, 18:29

Man kennt es ja, wenn man sich irgendwo was bestellen will muss man sich zwangsanmelden. Oder um an den Freischaltcode eines Programmes einer Computerzeitschrift zu kommen - da muss man sich auch anmelden bzw. die Mailadresse angeben. Naja, und dann kommt die große Spamflut.

Eine gute Möglichkeit wäre es, wenn man sich eine Wegwerfmailadresse anlegt die nur zwei Tage hält. Ich mache das jetzt schon länger so - und das klappt hervorragend. Natürlich hab ich noch ein Anti-Spam Program, welches effektiver ist als der von Outlook und co.

Spam ist in dieser Zeit echt zur Seuche geworden. Neulich wollte mir jemand Potenzmittel und Waffen verticken. Ersteres brauche ich nich und letzteres will ich nicht und gegen Haarausfall hilft kein Mittelchen wirklich.

Apropos - vorsicht!!!! Es sind wieder vermehrt Pishing-Mails unterwegs.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich


Zurück zu "PLAUDERSTUBE"

 
cron