Ordnung oder Chaos?

Hier könnt ihr mit anderen Usern nach Herzenslust über alles Mögliche quatschen und diskutieren, Mail- oder Brieffreundschaften suchen, Sachen verkaufen oder tauschen, Witze loswerden, und an kleinen lustigen Spielchen zum Zeitvertreib teilnehmen ... macht mal Pause vom vielen Schreiben an euren Werken und findet hier etwas Entspannung und Abwechslung.

Moderator: Nailra


Ordnung oder Chaos?

Beitragvon Aericura » 26. Jul 2010, 18:26

Wie sieht es bei euch zu Hause aus - speziell an eurem Arbeitsplatz?

Also bei mir ist es immer Ordentlich... wenn ich gerade WIRKLICH aufgeräumt habe. Aufräumen besteht für mich meist darin, die Dinge, die ind e reinen Ecke stören, fein säuberlich in einer anderen Ecke zu stapeln, wo sie weniger stören. Aber wenn ich einmal richtig Ordnung mache, bleibt es auch meist so... weil ich ja für gewöhnlich nur am Compi sitze. XD
Aber im Kleinen ist bei mir schon nach kurzer Zeit immer wieder das Chaos zu sehen: Stifte, Blätter, Ordner und bunte Notizzettel liegen überall verstreut. Die Dinge stapeln sich auf meinem Schreibtisch undplumpsen dann runte... meist lasse ich sie liegen. Wenn kein Platz mehr AUF dem Schreibtisch ist, bunker ich die Sachen eben DAVOR. Und staubig ist es bei mir sowieso, weil die Chinchikäfige in meinem Zimmer stehen und ich keinen Staubsauger anfasse (siehe dazu auch meinen Beitrag in Eure Ticks und Macken).

Was ist mit euch? ^-^°
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Ordnung oder Chaos?

Beitragvon SandraG » 26. Jul 2010, 19:39

Oh, das kommt mir bekannt vor....Früher war ich echt ein Chaot, inzwischen bin ich nur noch ein ganz kleiner Chaot :lach: . Also besenrein ist es bei mir eigentlich nie, muss halt ab und zu staubsaugen, weil meine Katzen soviel Dreck machen. Nass wischen und abstauben mach ich halt dann, wenn's sein muss. Und auf dem Schreibtisch stapelt sich bei mir auch alles, weil ich einfach noch nicht dazu gekommen bin, mein neues Büro perfekt einzurichten. Dabei hatte ich doch so tolle Ideen. Dazu kommt, dass letztens ein Wolkenbruch einen Teil meines Büros unter Wasser gesetzt hat - jetzt siehts natürlich noch fürchterlicher aus :lol: . Grundsätzlich ist aber wenigstens so aufgeräumt, dass ein spontaner Besucher nicht gleich in Ohnmacht fallen muss :supi: .
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: Ordnung oder Chaos?

Beitragvon Lantaris » 27. Jul 2010, 02:48

Wie heißt doch noch gleich dieser Volksmundspruch? "Wer Ordnung liebt, ist nur zu faul zum suchen" :grinsen: :grinsen:
Also einen Putzfimmel hab ich nicht, es muss nicht jeden Tag alles klinisch rein geputzt werden, und meine Spüle bleibt auch mal gerne einen Tag stehen, trotzdem mag ich eine saubere und aufgeräumte Wohnung. Unverhoffter Besuch lässt mich also nicht vor Scham erröten :totlach:
Auf meinem Schreibtisch hingegen ... da senk ich mein Haupt und bewahre Stillschweigen :grinsen:
Benutzeravatar
Lantaris
Forum Admin
 
Beiträge: 464
Registriert: 02.2010
Wohnort: Luxembourg
Geschlecht: männlich

Re: Ordnung oder Chaos?

Beitragvon Aericura » 27. Jul 2010, 08:16

Unerwarteter Besuch? Bekomm ich nicht. Meine Freunde besitzen alle den Anstand, vorher anzurufen und zu fragen, ob ich Zeit hab. Meine Mutter will ja gern, dass ich aufräume, wenn bei uns gefeiert wird, aber warum soll ICH Ordnung in MEINEM Zimmer machen, wenn es DEREN Gäste sind? Die kommen doch eh nicht zu mir!
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Ordnung oder Chaos?

Beitragvon snowy » 27. Jul 2010, 21:17

Ich kann keine Ordnung halten. Deswegen gibts ja ständig Streit mit meiner Mutter. :hauruck: Für sie ist Ordnung alles, für mich ist aber Schreiben wichtiger. Mit Ordnung machen werde ich wohl kein Geld verdienen können. Im Generellen hätte ich ja nichts gegen Ordnung.... wenn ich sie nicht selber halten muss :grinsen:
Schreiben ist ein Spiel,mein Lieblingsspiel!
snowy
 
Beiträge: 167
Registriert: 02.2010
Wohnort: ars vivendi MalteserStr. 160 12277 Berlin Handy:01745495420
Geschlecht: weiblich

Re: Ordnung oder Chaos?

Beitragvon Sofian » 27. Jul 2010, 21:19

Nur Kleingeister halten Ordnung. Genies überblicken das Chaos :mrgreen: Tja, und ich hab ne Unordnung, das sich die Zehnägel hochrollen... ich bin nämlich zu faul, irgendwas aufzuheben, das mir vom Schreibtisch fällt, außer ich brauche es. :roll:
Finge Tibi Tuam Sententiam!
Benutzeravatar
Sofian
 
Beiträge: 305
Registriert: 03.2010
Wohnort: Herne
Geschlecht: männlich

Re: Ordnung oder Chaos?

Beitragvon Lost Empathy » 7. Mär 2013, 23:56

Ich würde mal sagen, an mir ist ein Chaostheoretiker verloren gegangen. Es sieht bei mir auf den ersten Blick völlig Chaotisch aus - aber da ist ein ausgefeiltes System drin, deswegen hasse ich es, wenn jemand meint aufräumen zu müssen. Ein Kontrast ist allerdings mein Bücherregal und mein Computertisch, der auch als Schreibtisch dient. Dort liegt alles, von der kleinsten Reiszwecke bis zum Stift genau im rechten Winkel zur Tischkante, da könnte man mit einer Wasserwaage oder einem Winkelmesser nachmessen. Mein Schreibtisch auf der Arbeit sieht aus wie ein Handgranatenwurfstand - aber das liegt wohl daran, dass ich alles irgendwie zur selben Zeit schaffen muss. Ob das Bücher einbinden, ins Computersystem eingeben und ausgeben muss; oder die Netzwerkadministration manage oder irgendwelchen Bürokram erledige - das bleibt Chaos nicht aus.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich


Zurück zu "PLAUDERSTUBE"

 
cron