Laptop oder Tower?

Hier könnt ihr mit anderen Usern nach Herzenslust über alles Mögliche quatschen und diskutieren, Mail- oder Brieffreundschaften suchen, Sachen verkaufen oder tauschen, Witze loswerden, und an kleinen lustigen Spielchen zum Zeitvertreib teilnehmen ... macht mal Pause vom vielen Schreiben an euren Werken und findet hier etwas Entspannung und Abwechslung.

Moderator: Nailra


Laptop oder Tower?

Beitragvon Aylen » 7. Feb 2011, 12:00

Woran arbeitet ihr am liebsten? Laptop oder Tower? Welche Leistungen muss das Gerät erbringen? Mit was habt ihr gute bzw. schlechte erfahrungen gemacht?
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Laptop oder Tower?

Beitragvon Aericura » 7. Feb 2011, 12:48

Zu Hause ganz klar PC!
In der Uni habe ich mein Netbook.
Was ich ejdoch völlig überflüsig finde, sind Laptops. Zu groß und zu schwer, um sie täglich mit sich herumzutragen, aber für den Heimgebraucht ist der Tower dann doch besser - kostet meist weniger trotz selber Leistung.

Meine Anforderungen:
Am PC will ich zwar auch ein wenig spielen können, aber ich muss es nicht mit höchster Grafikeinstellung tun. Ein High-End-Gerät brauche ich nicht. Guter Durchschnitt reicht mir und wenn erälter wird, ist das auch kein Problem. Dann kaufe ich mir eben keine neuen Spiele mehr, sondern nehme ältere aus dem Sonderangebot.
Das Netbook braucht überhaupt nicht viel Leistung. Ich muss darauf ein wenig internetten können und schreiben. Das war's im Grunde auch schon. Naja und leicht muss es sein, aber darum ist es ja auch ein kleines Netbook und kein sperriger Laptop. XD

Meine Erfahrungen:
PC - Verlässlich. Der Letzte ist 7 Jahre als geworden, bis er den Geist aufgegeben hat. Und für einen Compi in dem Alter findet man eigentlich keine Software mehr. Der neue ist jetzt "erst" 2 Jahre alt, also so gut wie veraltet, aber ich finde noch immer Spiele dafür und bin insgeamt sehr zufrieden.
Laptop - Ich kenne ganze zwei und die kann man in der Pfeife rauchen. Bei dem von Schatzi hat der Monitor den Geist aufgegeben, als gerade die Garantie abgelaufen war. Inzwischen ist es reif für den Sondermüll. Der von Mamas Freund war von Anfang an die letzte Rotze. Angeblich super modern und so, aber da hat er sich beim Kauf ganz schön über dne Tisch ziehen lassen. Nach einem Jahr ließ schon die Akkuleistung nach, obwohl (oder gerade weil?) er das Ding nur selten benutzt.
Netbook - Supi! Klein, kompakt, aber mit 1,5 Kilo trotzdem ganz schön schwer, wenn noch Bücher hinzukommen... Funktioniert aber alles, hatte noch keine Probleme damit (nach 1 Jahr, aber die Defekte treten eh erst nach Ablauf der Garantier auf XD) und im Gegensatz zu dem oben genannten Laptop macht auch der Akku noch nicht schlapp - dabei habe ich das Ding jetzt insgesamt schon fast so lange laufen, wie Mamas Freund seinen Laptop in... 3oder 4 Jahren.

Was hast du so für Ansprüche? Und was hast du für Erfahrungen gemacht, Aylen?
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Laptop oder Tower?

Beitragvon Lost Empathy » 7. Feb 2011, 23:29

Eindeutig der Tower. Meine Mal-, Zeichen- und Grafikprogramme würden ein Laptop schon beim Starten abwürgen. Keine Chance für den tragbaren Computer. Zusätzlich ist auch die Bilddarstellung entscheidend - dafür kommen nur hochwertige Monitore in Betracht, wieder würde der Laptop den kürzeren ziehen.

Allerdings habe ich den Laptop ab und an auf der Arbeit dabei, wenn ich die Telefonanlage und den Router warten muss (beides ist dummerweise im Keller der Bücherei). Naja, und wenns um einfache Office Arbeiten geht, dann nehme ich gerne mal den Laptop.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: Laptop oder Tower?

Beitragvon SandraG » 7. Feb 2011, 23:39

Ganz klar Laptop! Ich habe keine komplizierten Programme oder Spiele. Wichtig ist für mich, dass ich durch das WLAN überall in meiner Wohnung, sogar auf der Terrasse, online sein kann (für Recherchen) und ich frei entscheiden kann, wo ich gerade arbeiten will. Mein Laptop ist nun 1 1/2 Jahre alt und die Festplatte noch nicht mal zu einem Viertel voll! Das reicht mir völlig!
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: Laptop oder Tower?

Beitragvon Aericura » 7. Feb 2011, 23:41

Die Festplatte ist bei mir kein Problem: Bei mir sind Musik, Werke, Texte, die ich korrigieren muss/will/soll auf meiner externen Festplatte und die hat genug Speicherplatz. Und wenn die zu sperrig ist zum Mitnehmen, habe ich immerhin 3 USB-Sticks. ^-^
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Laptop oder Tower?

Beitragvon Sofian » 7. Feb 2011, 23:53

Eindeutig Tower. Die meisten Vorteile wurden genannt und im Grunde halte ich es so wie Aericura: Zu Hause einen Tower, unterwegs ein Netbook. Ein Laptop ist mir zu unhandlich und nicht leistungsfähig genug, um manche Sachen zu programmieren und vor allem, sie dann zu testen. Dafür braucht es meinen Tower. Und mal ehrlich: Dieses Jahr kommt The Elder Scrolls V: Skyrim raus und ich habe meinen PC pünktlich rundumerneuert, sodass alle aktuellen Spiele und Programme bei mir laufen. Und die TES V Grafik ist so detailliert, dass das kein Laptoip vernünftig hinbekommt. Ganz klares Plus für den Tower.

Und wenn ich wirklich im Garten oder Park schreiben möchte, was im Frühjahr und Sommer oft vor kommt, dann schreibe ich in eine meiner zu vielen Kladden.

LG Sofian :D
Finge Tibi Tuam Sententiam!
Benutzeravatar
Sofian
 
Beiträge: 305
Registriert: 03.2010
Wohnort: Herne
Geschlecht: männlich

Re: Laptop oder Tower?

Beitragvon Aylen » 8. Feb 2011, 09:13

Nun ich muss ganz ehrlich sagen, das ich es nicht ausstehen kann am Tower zu sitzen. Alleine schon, da ich auf diese Weise an einen Platz gebunden bin. Sicherlich habe ich auch einen tower, aber er ist nur für den Notfall und zum Speichern gedacht. Mein Laptop schafft es sogar Spiele wie WOW laufen zu lassen, ohne das es stockt, was jedoch egal ist, da ich und Dave das zocken aufgegeben haben.

Was mich jedoch ganz unheimlich nervt, ist die Tatsache mit dem Lüfter. Die kleinen Gummifüßchen gaben schnell den geist auf und der Lüfter lief immer zu heiß. Doch das Problem haben wir mit Flaschenstöpsel gelöst, die nun fest am boden meines Laptops befestigt sind ;)
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "PLAUDERSTUBE"

 
cron