Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Hier könnt ihr mit anderen Usern nach Herzenslust über alles Mögliche quatschen und diskutieren, Mail- oder Brieffreundschaften suchen, Sachen verkaufen oder tauschen, Witze loswerden, und an kleinen lustigen Spielchen zum Zeitvertreib teilnehmen ... macht mal Pause vom vielen Schreiben an euren Werken und findet hier etwas Entspannung und Abwechslung.

Moderator: Nailra


Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Beitragvon Aericura » 15. Nov 2010, 17:43

Unsere männlichen Mitglieder seien gewarnt! Hier könnten unter Umständen Details über den weiblichen Körper bekannt werden, von denen ihr gar nichts wissen wollt! Lesen auf eigene Gefahr!

So, jetzt da ich die Warnung ausgesprochen habe, wende ich mich an euch, Mädels.

Kennt ihr ein Mittel, um das Schwitzen unter den Brüsten zu vermindern? Menschen wie ich, die schnell schwitzen sind ja generell benachteiligt, aber unter der Brust??? Pfui! >_<
Und Deo unter den Brüsten ist ABARTIG!!! :x

Wenn ihr also etwas wisst, sagt Bescheid! ;)
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Beitragvon SandraG » 15. Nov 2010, 20:51

Oh je, da kann ich nun gar nicht mitreden... Aber wenn man darunter leidet, ist das sicher sehr schlimm! Ich hoffe, dass Dir jemand weiterhelfen kann!!
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Beitragvon Aericura » 15. Nov 2010, 21:27

Leiden ist zu viel gesagt, aber es ist ziemlich unangenehm.

Und falls jemand was gehört hat und nicht weiß, ob es funktioniert - ich probiers trotzdem aus und poste euch dann hier, ob es was nützt! ;)
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Beitragvon Aylen » 16. Nov 2010, 11:12

Ja, ich glaub da kann ich dir einige gute Tipps geben...kenn das Problem selbst und hab vor langer zeit einige Dinge ausprobiert.
Was mir persönlich wirklich geholfen hat,war cremen ohne ende. Dazu benutze ich von Dove die Body Milk für Trockene Hautund crem die Haut noch in leicht feuchtem zustand ein...dann heist es wartenbis wirklich alles eingezogen und trocken ist. Anfangs wird es dir noch mehr vorkommen, doch mittlerweile habe ich das problem von feuchten Stellen an Tops oder T-Shirts nicht mehr.

Dinge wie Tempos usw. unter den Bügel des BH´s oder in die Falte zu legen, lass lieber sein, die fusseln und hinterlassen hässliche abdrücke. Zudem stört es einfach nur.

Mit der Creme ist wichtig, das du keine zu hoch perfümirte nimmst, da gerade jene mit viel Duftstoff müffeln können. Also, ich würde dir raten die oben gennante zu versuchen, bei mir hat es wirklich geholfen.

Was auch ganz toll ist, keine Spitzen BH´s sondern Baumwoll(jaja, die sehen zwar nicht so gut aus) aber geben der Brust mehr bewegungsfreiheit und sind wesendlich angenehmen, verhindern zudem bis zu einem bestimmten Grad Schweißabdrücke unter dem Busen.

Und noch ein Tipp(den ich selbst nicht probiert habe) aber eine Freundin, die noch ein etwas größeren Busen hat als ich: Babypuder...aber nur in der Falte unter der Brust, damit ist sie hoch zufrieden und schwört darauf...
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Beitragvon Aericura » 16. Nov 2010, 12:55

Danke Aylen! :huepf:
Babypuder... Hui, den hab ich da (gehört zu meinem täglichen Make-Up)! Den probier ich aus! ^-^
Und wenn das nichts bringt, versuche ich die Creme.
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Beitragvon Aylen » 17. Nov 2010, 09:59

Klasse! Ich wünsche dir ganz viel erfolg!
Aber denk bitte daran, das Puder nur leicht aufzutragen;)
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Beitragvon Aericura » 17. Nov 2010, 10:04

Alles klar! ^-^
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Beitragvon Alessa » 8. Dez 2010, 12:44

Huhu, auch wenn schon alles gesagt ist:

Ich schwöre auch auf Babypuder, aber ganz fein mit einem Schminkpinsel verteilt. Ein gut sitzender BH, der die Brust auch wirklich hält finde ich auch sehr wichtig. Damit eben nicht Haut auf Haut liegt und - wie bei mir schon leider öfters vorgekommen - sich dann das ganze entzündet. Neben Babypuder hilft bei mir - an wirklich sehr heißen Tagen - eine zusammengerollte Baumwollsocke unter der Brust. Klingt vielleicht doof, aber gerade, wenn es im Sommer richtig heiß ist, kann es mal ganz gut sein, erst Recht, wenn die Haut bereits gereizt ist. Ansonsten verzichte ich natürlich drauf, ist ja ziemlich unerotisch :D

Cremes helfen bei mir leider nicht :(

So, das war mein Senf einer weiteren, mit großen Brüsten geplagten Frau. Ja, ich sage geplagt, weil ich hatte mal wesentlich kleinere und das war angenehmer (und die BH´s billiger...)

lg Alessa
Alessa
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Beitragvon Aericura » 8. Dez 2010, 13:09

Ja, das stimmt. BH-kaufen ist immer ein Problem. Ich bin mit Größe C eigentlich noch nicht überdurchschnittlich, aber die meisten hübschen BHs findet man nur in A und B. :weinen:
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Frage an unsere weiblichen Mitglieder mit großem Busen...

Beitragvon Aylen » 8. Dez 2010, 13:53

Wenn ihr jetzt schon geplagt seid...oje, oje, dann passt auf, das ihr nicht Schwanger werdet...meine BH´s passen zuzeit nicht mehr...und es nimmt unaufhörlich zu...ok, meinem Mann gefällt es ;) aber es kann extrem nervig sein...zumal ich mittlerweile nicht mehr auf dem bauch schlafen kann, weil die Brüste extrem schmerzen, wenn ich mich drauf lege^^ große Brüste können eben sowohl Segen als auch Fluch sein^^
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "PLAUDERSTUBE"

 
cron