Der Abwesenheits-Thread

Hier könnt ihr mit anderen Usern nach Herzenslust über alles Mögliche quatschen und diskutieren, Mail- oder Brieffreundschaften suchen, Sachen verkaufen oder tauschen, Witze loswerden, und an kleinen lustigen Spielchen zum Zeitvertreib teilnehmen ... macht mal Pause vom vielen Schreiben an euren Werken und findet hier etwas Entspannung und Abwechslung.

Moderator: Nailra


Re: Der Abwesenheits-Thread

Beitragvon Lost Empathy » 23. Jun 2013, 14:31

Oh nein, die arme Kleine.
Hab Mira immer in meinem Herzen und denke oft an sie. Wie gerne würde auch ich ihr helfen und ihre Qualen von ihr nehmen. Es tut mir schrecklich weh das sie so leiden muss. Trotzdem mache ich weiter mit meinen sonst so ungewohnten Handlungen in der Hoffnung ihr damit etwas Gutes zu tun. Neben dem täglichen anzünden einer weißmagischen Kerze; dem Gang zum Christengott um ihn um Hilfe für Mira zu bitten ect. Ist doch alles Scheiße, das ist echt nicht gerecht.

Danke Sam das du Kontakt hältst, ist ja nicht selbstverständlich und mit Sicherheit auch nicht leicht für dich.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: Der Abwesenheits-Thread

Beitragvon Aericura » 23. Jun 2013, 18:44

Oh nein! Ich hoffe, dass es trotzdem wieder wird. Das ist doch so ungerecht! Ich denke an Mira und schicke ihr alle positive Energie, die ich aufbringen kann!
Vielen Dank, Babsi, dass du uns auf dem Laufenden hältst!
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Der Abwesenheits-Thread

Beitragvon Dragonheart-Sam » 27. Jun 2013, 11:38

Hallo, ihr Lieben!
Ja, ich denke, dass Mira es spürt, dass wir an sie denken.

Ich halte sehr gerne den Kontakt zur Familie, weil ich auch verstehe, dass sie jetzt
sehr viel zu tun haben und sie nicht immer Zeit haben, sich zu melden. Sie wollen ihre Zeit mit Mira
verbringen, was ich nur zu gut verstehe.

Mir tut es schrecklich weh, zu wissen, dass unsere kleine Maus so leidet. Sie hat es wirklich nicht verdient, aber da sieht man wieder: Das Leben ist nicht gerecht.
Ich bin nicht streng gläubig, bin sogar aus der Kirche ausgetreten, weil ich finde, dass ich zum Beten und zum An-Einen-Gott-Glauben keine Kirche brauche, die so oft Mist und Scheiße baut und sich so vielen guten Dingen auch versperrt.
Aber ich glaube an einen Gott und eigentlich an ein Universum, welches uns Gutes zukommen lässt. Aber bei sowas wie es Mira gerade durchmacht, kann ich es nicht verstehen. Das ist etwas, was man nicht erklären kann.
Traurig, schrecklich und eine menschliche Tragödie. Sie ist noch so jung und muss so viel durchmachen.
Ich wünsche ihr und natürlich auch ihrer Familie das Beste und dass sie die Hoffnung, aber auch den Glauben nie verlieren.

Ich danke euch, dass ihr soviel Anteil an Miras Leben nehmt. Ich bin auch sehr froh, dass eine Gruppe von Menschen, die sich nur aus dem Internet kennt, so miteinander verbunden ist. Danke, dass es euch gibt. :bravo:
Glg Dragonheart-Sam
Dragonheart-Sam
 
Beiträge: 330
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Der Abwesenheits-Thread

Beitragvon snowy » 30. Jun 2013, 12:36

Liebe Babs, richte auch von mir noch einmal liebe Grüße an Miras Familie aus. Während ich diese Zeilen schreibe, kullern mir Tränen übers Gesicht. Ist Mira denn zu Hause oder im Krankenhaus?
Liebe Grüße aus Berlin Snowy
Schreiben ist ein Spiel,mein Lieblingsspiel!
snowy
 
Beiträge: 167
Registriert: 02.2010
Wohnort: ars vivendi MalteserStr. 160 12277 Berlin Handy:01745495420
Geschlecht: weiblich

Re: Der Abwesenheits-Thread

Beitragvon Dragonheart-Sam » 30. Jun 2013, 22:24

Liebe Schreibstübler!

Heute habe ich eine Mail von Miras Schwester Marina bekommen - mit einstweilen guten Neuigkeiten, aber lest selbst. Ich stelle euch hier den Text der Mail rein.

Liebe Barbara
Ich kann dir einer der besten Neuigkeiten überbringen, die wir je erhalten haben.
Mira ist zwar immer noch im "Sterbetrakt", aber die letzten Testergebnissen der Blutabnahme, Röntgen etc. sind überaus... gut ausgefallen!!
Der Krebs ist zwar immer noch überdurchschnittlich gross... aber er ist am schrumpfen! Die Ärzte können es sich nicht erklären, da die Chemo
die letzen 3-4 Wochen fast gar nicht mehr gewirkt hat! Es könnte sein, dass es das letzte Luft holen vor dem grossen Kampf ist... die Ärzte
raten uns daher, uns nicht so grosse Hoffnungen zu machen... Aber ihr scheint es wirklich besser zu gehen! Sie ist zwar immer noch
sehr schlapp und spricht kaum, aber ihre Augen... Ihre Augen, Barbara! Letzte Woche hatte sie Augen eines... toten Menschen....!!
Aber jetzt, jetzt leuchten sie wieder!!!
Ich entschuldige mich im voraus, falls ich dir und den anderen Schreibern eine falsche Hoffnung gegeben habe...
Falls sie... falls sie es doch nicht schafft, dann wissen wir, dass sie gekämpft hat wie eine Wahnsinnige....
Schöne Woche und schöne Ferien, falls du bald welche hast
Marina und Familie


Das sind sehr berührende und aufmunternde Zeilen.
Wie Marina schon schreibt, wir sollten jetzt nicht in Jubel ausbrechen. Aber wir sollten weiterhin ganz fest an Mira denken und ihr gute Gedanken und Kraft schicken. Unsere Kleine ist eine ganz tapfere und tolle junge Dame. Sie schafft das!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und eine ruhige Woche.
Ich werde Marina eure Grüße ausrichten.

Glg Dragonheart-Sam
Dragonheart-Sam
 
Beiträge: 330
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Der Abwesenheits-Thread

Beitragvon Aericura » 1. Jul 2013, 05:42

Marcos Mutter ist damals vor ihrem Tod auch nochmal aufgelebt. Sie hatte ebenfalls Krebs. Darum kenne ich dieses Phänomen zumindest vom Hörensagen.
Aber vielleicht geht es jetzt doch bergauf? Man weiß es nicht.
Aber egal, wer oder was ihr diese Zeit der Besserung verschafft (die sie verdient hat, egal ob es bald zu Ende geht, oder ob sie wieder gesund wird) - wir alle sollten ihm oder ihr oder ihnen von Herzen danken. Vielleicht können wir ihn/sie/es so dazu bringen, Mira wirklich gesund werden zu lassen?

LG und in Gedanken bei Mira
Tine
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Der Abwesenheits-Thread

Beitragvon gundula » 1. Jul 2013, 07:49

hallo, babsi,

vielen dank, dass du uns den sehr berührenden brief von marina lesen lässt.

mira kämpft die ganze zeit. aber jetzt, im augenblick... darf sie sich ausrasten. das ist ganz wichtig.

auch meine gedanken sind bei ihr und begleiten sie.

gundula
Benutzeravatar
gundula
 
Beiträge: 517
Registriert: 02.2010
Wohnort: österreich
Geschlecht: weiblich

Re: Der Abwesenheits-Thread

Beitragvon Lost Empathy » 1. Jul 2013, 20:48

Dank auch von mir, das wir die Zeilen lesen durften.

Nun ja, das Mira eine Kämpferin ist, das hat sie für mich eindeutig bewiesen und ich bewundere sie dafür. Schön das sie etwas Luft zum Atmen bekommen hat und ich hoffe inständigst das sie es trotz aller Prognosen schafft. Ich mag gar nicht daran denken, dass es nur ein letztes verzweifeltes Aufbäumen ist, denn dann fängt wieder alles an Kalt um mich herum zu werden.

Ich bin eigentlich ein Kirchenhasser und habe mit Glauben so gar nichts am Hut; trotzdem werde ich mich weiterhin für Mira den Gang nach Canossa antreten und den Christengott um Beistand für sie bitten. Und weiterhin brennt täglich eine Kerze für sie in meinem Fenster, damit sich ihre Seele nie in der Dunkelheit verläuft. Ich hoffe, es hilft ihr.

Und du meine Heldin - halt durch und kämpfe, ich bin in Gedanken immer an deiner Seite.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich

Re: Der Abwesenheits-Thread

Beitragvon Aylen » 2. Jul 2013, 16:20

Liebe Babsi!

Hab 1000 Dank für die Nachricht von Mira´s Schwester! Ich hab gerade heute zu David gesagt, wenn ich mir nur eine Sache wünschen dürfte, dann wäre es jene, das es Mira besser geht....wer weis:)=
Nein, ich weis das unsere Süße eine große Kämpferin mit rießem Herzen ist und das sie es schaffen wird!!!!Ich glaub daran, den dies ist meine Hoffnung.
Jeden tag zünden wir hier zu dritt ein Kerzchen für sie an....und sind mit den gedanken bei ihr!
Hoffendlich erfüllt sich mein Wunsch...den nur das Wünsche ich mir derzeit!

Ihr seid alle super, tragt eure Herzen am rechten Fleck und genau das spürt unsere Mira...da bin ich mir sicher....ich drück euch alle mal ganz lieb :lieblich: :lieblich: :lieblich:
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Der Abwesenheits-Thread

Beitragvon Lost Empathy » 11. Jul 2013, 21:17

Ich möchte mal kurz Aylen entschuldigen das sie die nächste Zeit nicht online kommen kann, weil ihr Rechner in den Microchip-Himmel gegangen ist und sie so schnell keinen Ersatz bekommen kann.
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "PLAUDERSTUBE"

 
cron