Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Wichtige Infos, News. Mitteilungen, Aktuelles, Termine rund um unsere Schreibgemeinschaft, das Forum und das Magazin, Ankündigungen von internen und externen Schreibwettbewerben und Ausschreibungen, unsere Mitglieder, Magazin-News und vieles mehr ... hier findet ihr alles Wichtige um aktuell zu sein.

Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Beitragvon Aericura » 23. Nov 2010, 11:07

Ich habe einen Vorschlag für euch: Warum schreiben wir nicht einen Gemeinschaftsbrief?

Ja, wie soll das gehen, wenn wir alle woanders wohnen?

Ich habe mir das so vorgestellt: Wer mitmachen will, schreibt mir per PN oder E-Mail seine Adresse. Ich mache dann eine Liste und schicke den ersten Teil des Briefes los - zusammen mit der Liste.
Der/die Nächste schreibt selbst ein paar liebe Zeilen an den Menschen, der den Brief letztendlich erhalten soll. Dann hakt er sich auf der Liste ab und schickt beides an den Nächsten weiter.

zum Beispiel:

Ich schreibe den ersten Brief und schicke ihn an SandraG. Diese schreibt selbst ein paar Zeilen, hakt sich auf der Liste ab und schickt beides an Sofian, der setzt die Kette fort, indem er seine und unsere Zeilen an Nailra weiterschickt usw.

Damit wir nachvollziehen können, wo der Brief gerade ist, schreibt derjenige, der "an der Reihe" ist hier einen kurzen Beitrag, dass er den Brief erhalten bzw. abgeschickt hat.

Wenn Interesse besteht, können wir dieses Projekt natürlich auch gerne widerholen und so immer mal wieder einem anderen Stübchenmitglied eine Freude machen. Für unseren ersten Versuch schlage ich Pierre vor.

Wenn ihr mitmachen wollt, schickt mir eure Adresse bitte per PN oder E-Mail. Auf gar keinen Fall ins Forum! Ihr wisst schließlich nicht, wer mitliest. ;)
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Beitragvon Aylen » 23. Nov 2010, 11:55

Sorry, ich glaube ich steh auf dem Schlauch...wie ist das goes to the Post gemeint? Was soll drinne stehen? zu welchem Zweck? Für Pierre?
Sorry, aber ich blicke echt gerade nicht durch^^
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Beitragvon SandraG » 23. Nov 2010, 12:43

Das ist ja eine famose Idee!!! Da bin ich dabei!! Also, das heißt, dass Du, liebe Tine, in einer Liste zusammenstellst, wer alles mitschreibt. Diese Liste samt Adressen tust Du zusammen mit Deinen ersten paar Zeilen in ein Kuvert und schickst es dem nächsten auf der Liste zu. Der wiederum schreibt wieder ein paar Zeilen und schickt das Werk an den nächsten der Liste usw. Und am Schluss bekommst Du den Brief wieder und leitest ihn an Pierre weiter! Echt super!
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Beitragvon Aylen » 23. Nov 2010, 14:00

Achso, also ein Gute Besserungs Werk- von uns allen. Habe ich das so richtig verstanden:)?
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Beitragvon Aericura » 23. Nov 2010, 19:29

Genau, Sandra! Du hast es erfasst! ^-^
Allerdings hatte ich daran gedacht, Pierres Adresse ganz unten auf die Liste zu setzen, sodass der Brief nach seiner Reise durch den deutschsprachigen Raum ohne weiteren Umweg zu ihm gelangt.
Und ja, Aylen: Das wird ein Brief, der ihm Mut machen und ihm auch zeigen soll, dass wir alle an ihn denken. Darum hoffe ich auf rege Teilnahme. Ich werde gleich auch nochmal eine Rundmail rausschicken. ;)
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Beitragvon Aylen » 24. Nov 2010, 06:54

Okay:) Danke! Wollte es auch wirklich richtig verstehen:)
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Beitragvon Dragonheart-Sam » 24. Nov 2010, 16:37

Hey!
Da bin ich sofort dabei. Ganz klar. Das ist ne echt tolle Idee.
Glg Dragonheart-Sam
Dragonheart-Sam
 
Beiträge: 330
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Beitragvon Nailra » 24. Nov 2010, 17:51

Das ist eine super tolle Idee! Da bin ich auch dabei :)
So jetzt geht der Brief sogar bis in die Schweiz :grinsen:
Das wahre und sichtbare Glück des Lebens
liegt nicht ausser uns, sondern in uns.

Johann Peter Hebel
Benutzeravatar
Nailra
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Beitragvon Aericura » 24. Nov 2010, 21:04

Deutschland, Österreich, die Schweiz, Luxemburg... Wie viele Länder gehören eigentlich zum Deutschsprachigen Raum? Haben wir ihn bald voll? Mag jemand Urlaub im ausland machen, um ihn komplett zu machen? ;)
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Schreibstübchen goes to the Post - Gemeinschaftsbrief

Beitragvon gundula » 24. Nov 2010, 21:16

ich bin auch gerne dabei

gundula
Benutzeravatar
gundula
 
Beiträge: 517
Registriert: 02.2010
Wohnort: österreich
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "NEWS & ANKÜNDIGUNGEN"

 
cron