In welchen Genres fühlt ihr euch zu Hause?

Hier findest du Themen, Diskussionen, Fragen, Infos rund um die Literatur und über Autoren, Buchrezensionen, neue Buchvorstellungen und Autorenporträts. Du kannst uns deine Buchrezensionen präsentieren oder deine eigenen Bücher präsentieren die du bereits veröffentlicht hast.

In welchen Genres fühlt ihr euch zu Hause?

Beitragvon Lantaris » 27. Feb 2010, 09:59

Der eine schwört auf Fantasy, der andere liebt Krimis, und wiederum ein anderer kriegt von Science-Fiction die Nase nicht voll? Was sind eure Lieblingsgenres? In welchem Genre fühlt ihr euch zu Hause. Wenn möglich, begründet auch eure Wahl. Was ist an eurem Lieblingsgenre so besonders? Wieso steht ihr auf dieses Genre?
Benutzeravatar
Lantaris
Forum Admin
 
Beiträge: 464
Registriert: 02.2010
Wohnort: Luxembourg
Geschlecht: männlich

Re: In welchen Genres fühlt ihr euch zu Hause?

Beitragvon Dragonheart-Sam » 11. Mär 2010, 22:25

Also ich liebe Fantasy, Romance, Krimi (egal ob Thriller oder Detektivgeschichte) und Science-Fiction.
An Fantasy mag ich, dass man sich einfach eine Welt erschaffen kann. Bei Sciene-Fiction kann man das auch machen, aber es geht doch oft auch um Aliens und ähnliches.
Krimi bietet einem die Möglichkeit, den Leser sozusagen hinzuhalten, mit immer neuen Spuren und falschen Fährten.
Und Romance: Naja, welches Mädel liebt nicht hin und wieder mal so eine richtig romantische Geschichte mit einem netten Happy End. ;)
Nur beim Horror bin ich nicht so zu Hause, das ist einfach nicht so meins. :o

Am liebsten schreibe ich Fantasy, vor allem mit Magie, Drachen oder Schwertern und Kämpfern usw. Also ich gebe zu ich bin ein Fan von Harry Potter, Herr der Ringe und vieles mehr. :lol:

Ach ja, Märchen hab ich auch gern. Ich zähl es hier als eigenes Genre. Ist zwar oft Magie drinnen und Drachen usw, aber die Art wie ein "richtiges" Märchen geschrieben ist, ist doch eigen. Also ein Märchen hat ja meist eine eigene Schreib-bzw. Sprachweise (Es war einmal ...)!

Ich glaub das wars. :P
Glg, Babsi
Dragonheart-Sam
 
Beiträge: 330
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: In welchen Genres fühlt ihr euch zu Hause?

Beitragvon Aericura » 16. Mär 2010, 10:50

Ich lese eigentlich fast alles, nur an Krimis komm ich meist nicht so ran... Am liebsten lese ich aber Fantasy, weil es so schöööön weit weg von der Realität ist! ^-^ Aber auch ein richtig blutiger Thriller ist nicht zu verachten! Mein Kopfkino ist immer sehr aktiv und ich finde Blut so ästhetisch... *schwärm* Aber lieber Thriller als Horror, weil ich mich nicht so gerne grusel. Ich glaube wirklich an das Monster unter dem Bett und die Zombies draußen im Garten... ^-^°

Wenn ichs chreibe wähle ich aber für gewöhnlich (vom Genre unabhängig) ein Thema, in dem ich meine Protagonisten so richtig schön abgrundtief verzweifeln lassen kann... Interessanterweise schreibe ich das am liebsten - auch gerne in Verbindung mit dem Tod...

und @ Dragon: Fantasy-Geschichten sind Märchen - nur halt extrem modernisiert. ;)
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: In welchen Genres fühlt ihr euch zu Hause?

Beitragvon Nailra » 17. Mär 2010, 20:16

Bei mir ist es eigentlich klar: Fantasy. Anderso fühle ich mich nicht 'zu Hause'. :D
Man kann sich ein eigenes Bild machen von dieser Welt und genau wie Dragon bin ich ein riesen Fan von Herr der Ringe (Harry Potter finde ich auch nicht schlecht ;)) Egal ob ich schreibe oder lese: Drachen, Schwerter, Magie, Elfen (!), Zwerge usw. müssen immer mit dabei sein wie z.B. Eragon...
Da muss ich schnell noch was sagen (sorry wenn es nicht da rein passt aber es ist dringend =)) Bei Bartimäus musste ich so lachen! Der oder die AutorIn (ich weiss grad nicht mehr wer der Autor ist :oops: ) hat das einfach super toll geschrieben =)
Das wahre und sichtbare Glück des Lebens
liegt nicht ausser uns, sondern in uns.

Johann Peter Hebel
Benutzeravatar
Nailra
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: In welchen Genres fühlt ihr euch zu Hause?

Beitragvon TiberiusVII » 18. Mär 2010, 22:33

Hallo liebe MitautorenInnen,

Zu meinen Lieblingsgenres gehören ganz klar Grusel/Horror, Fantasy, Thriller, SciFi, historische Romane (kann man bei dem 1. und 2. Weltkrieg schon von "historischen Romanen sprechen???)...
Das einzige, was ich nicht wirklich runterkriege sind "Schnulzen" oder Werke, wo alles nur durch die rosarote Brille gesehen wird, sowie irgendwelche Bios oder gar Bücher wie "Feuchtgebiete"*schauder*
Damit kann man mich jagen und ich nehm dann ganz schnell Reißaus ;)


Viele liebe Grüße

Tiberius
"...Wenn du die Welt ändern willst, fang bei dir an!!!..." frei nach M. J. (K. o. P.)
TiberiusVII
 
Beiträge: 140
Registriert: 02.2010
Wohnort: Brandenburg/Havel
Geschlecht: männlich

Re: In welchen Genres fühlt ihr euch zu Hause?

Beitragvon gundula » 19. Mär 2010, 19:20

hallo,

ich bin ein wahrer "bücherfresser", und hab einen grossen verschleiss. zum glück gibt es büchereien.... wobei es die büchereidamen mitunter schon schwer haben, etwas passendes für mich zu finden.

immer wieder eimal versuch ich es mit fachliteratur, oder mit leichtem geschichtlichem hintergrund. oder einfach irgendetwas anderes. jedoch sicher keine liebesgeschichten, familien-sagas, nichts mystisches oder fantasy, fauenbücher...brrrrr.

und immer wieder lande ich bei krimis.

bei denen kann ich mich so herrlich fallen lassen. da berührt mich nichts wirklich, es ist so unreal, weit weg. spannend und entspannend. - die blutrünstigen bücher mag ich nicht.

mitunter gelange ich an einen krimi mit einer schrecklichen sprache. wenn er spannend war.... dann hab ich mich trotzdem durchgekämpft...

aber ich hab auch krimis gelesen, wo ich rein um der sprache willen stellen nachgeschlagen hab. wenn dann auch noch der hintergrund anspruchsvoll ist.... dann bin ich vollauf zufrieden.

lg
gundula
Benutzeravatar
gundula
 
Beiträge: 517
Registriert: 02.2010
Wohnort: österreich
Geschlecht: weiblich

Re: In welchen Genres fühlt ihr euch zu Hause?

Beitragvon Lost Empathy » 4. Mär 2013, 01:08

Hmmm! Fällt mir echt schwer mich festzulegen.
Ich nenne einfach mal zwei Genres in der ich mich vorzugsweise aufhalte: Horror, Endzeitromane (Horror/Thriller).
"Komm wir essen Mutti."

Satzzeichen können Leben retten
Benutzeravatar
Lost Empathy
 
Beiträge: 458
Registriert: 10.2010
Wohnort: Untote Bananenrepublik Deutschland
Geschlecht: männlich


Zurück zu "LITERATURSTUBE"

 
cron