Mein Leben als Fee Von: Herbert Günther


Mein Leben als Fee Von: Herbert Günther

Beitragvon Aylen » 11. Apr 2014, 11:38

Mein Leben als Fee

Von:
Herbert Günther


Bild

Titel: Mein Leben als Fee
Autor: Herbert Günther
Illustrationen: Rotraut Susanne Berner
VÖ: Juni 2011
Einband: gebunden
Verlag: Gerstenberg Verlag
Seitenzahl: 128
Sprache: Deutsch
Preis: 12,95€
Genre: Leser- Vorlesegeschichte
ISBN-10: 978-3-8369-5348-1

Der Autor Herbert Günther, geb. 1947, lebt in Friedland bei Göttingen. Nach einer Buchhandelslehre arbeitete er als Lektor sowie als Leiter einer Kinderbuchhandlung. Herbert Günther schreibt Kinderbücher, Jugendbücher und Bücher für Erwachsene sowie Drehbücher für Kinderfilme im ZDF. Seit 1988 ist er freier Schriftsteller. Zusammen mit seiner Frau Ulli übersetzt er auch Kinder- und Jugendbücher aus dem Englischen ins Deutsche.

Die Illustratorin Rotraut Susanne Berner, 1948 in Stuttgart geboren, ist international eine der bekanntesten und meistgeehrten Illustratorinnen. Sie hat Bilderbücher geschaffen und Romane für Kinder illustriert. Außerdem hat sie zahlreiche Buchcover gestaltet. Bei Gerstenberg sind, neben ihren Wimmelbüchern, die von ihr gestalteten Hausbücher Dunkel war's, der Mond schien helle und Das Hausbuch der Weihnachtszeit erschienen. Im Jahr 2006 wurde Rotraut Susanne Berner für ihr Gesamtwerk mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Sie ist für den Hans Christian Andersen-Preis 2012 nominiert.

Anna-Lena kann es kaum fassen! Wie kann nur so unglaublich viel auf einmal schief gehen!? Zum einen wollen sich ihre Eltern trennen...zwar sagen sie, es wäre nur auf Zeit, und doch schmerzt es sie im Herzen. Hinzu kommt noch, das ihre beste Freundin Carlotta ausgerechnet Leonie und Jasmin zuwendet und Anna-Lena nun so gut wie ganz alleine und verlassen dasteht!
Was soll und kann sie nur tun?
Als Moritz ihr dann einen Brief gibt, in dem er schreibt, das sie ganz anders als alle anderen Mädchen ist, ist sie zudem noch verwirrter. Den wie kommt er darauf das sie eine Fee sein könnte?...

Das Leben ist leider nicht immer fair und einfach. Es gibt oftmals schwere und auch ebenso traurige Zeiten. Dies zeigt uns die Geschichte" Mein Leben als Fee" sehr gut auf.
Auch wenn es klasse ist, so gibt des dennoch leider nicht immer ein Happyend. Das auch Kinder viel Geduld braucht und ebenso als stark sein muss, zeigt uns die Geschichte rund um Anna-Lena auf. Die Geschichte ist wirklich sehr gelungen und zeigt auch gewisse Schattenseiten des "groß" werdens auf. Nicht immer kann alles leicht und Sonnenschein sein. Doch mit viel Geduld, kann sich das Blatt jederzeit wenden...

Eine sehr liebevoll erzählte Geschichte rund um das Erwachsen werden für Kinder zwischen 9 und 11 Jahren!
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2200
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "KINDER- UND JUGENDBUCH"

 
cron