Gilberts grausiges Getier Von: Saskia Hula


Gilberts grausiges Getier Von: Saskia Hula

Beitragvon Aylen » 30. Jan 2014, 18:16



Gilberts grausiges Getier

Von: Saskia Hula


Bild

Titel: Gilberts grausiges Getier
Autor: Saskia Hula
Illustration: Eva Muszynski
Fotos: Heidi Velten
VÖ: Januar 2014
Einband: gebunden
Verlag: Gerstenberg Verlag
Altersempfehlung: 4-6 Jahre
Seitenzahl: 32
Sprache: Deutsch
Preis:12,95€
Genre:Kinder- Vorlesebuch
ISBN-10: 978-3-8369-5713-7


Die Autorin Saskia Hula, geb. 1966 in Wien, arbeitet als Lehrerin, wenn sie nicht gerade schreibt. Ihre Kinder- und Jugendbücher sind mehrfach ausgezeichnet worden., zuletzt 2013 mit dem Österreichischen Kinderbuchpreis. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Wien und im Burgenland.

Die Illustratorin Eva Muszynski wurde 1962 in Berlin geboren und studierte Grafikdesign an der Hochschule der Künste Berlin. Früher zeichnete sie Comics für Erwachsene, seit 1997 illustriert sie Kinderbücher, zu denen sie auch eigene Geschichten schreibt. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.


Gilbert hat Angst, den er möchte niemals ! Alleine zuhause sein! Doch dann ist es soweit und Mama trickst ihn aus. Als er gerade nicht schnell genug sein kann, ruft sie ihm zu das sie nur schnell etwas Einkaufen geht und gleich wieder zurück kommt. Doch ehe Gilbert reagieren kann, hört er wie die Haustür hinter seiner Mutter ins Schloss fällt!
Er ist tatsächlich alleine!
Doch wie kann sie ihm das nur antun?
Weis sie den nichts von den grausigen Tieren, welche sich in den dunklen Ecken der Wohnung verbergen? Wie zum Beispiel dem großem Nashorn, dem Krokodil, der Schlange oder der überaus giftigen Spinne?

Was soll oder kann Gilbert den nun tun?
Kurz entschlossen ersinnt er sich einen Plan: Er muss sich einfach mit dem stärksten Tier verbinden, sprich sich mit diesem zusammen tun.
Lange muss er suchen, doch schließlich findet er in dem mächtigstem Wesen seinen Verbündeten und merkt: Alleine sein ist gar nicht sooo schlimm....

Eine sehr süße Geschichte, welche vielleicht etwas düster aber dennoch kindlich wiedergegeben wurde. Gerade bei den Kleinen ist das Thema "alleine sein" oft recht problematisch, doch Gilbert zeigt mit seinen Tieren genau, das nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

Ein sehr gelungenes Kinderbuch!
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "KINDER- UND JUGENDBUCH"

 
cron