Alice im Wunderland die 150 Jahre Edition


Alice im Wunderland die 150 Jahre Edition

Beitragvon Aylen » 26. Jul 2015, 10:52


Alice im Wunderland
& Alice hinter den Spiegeln

Von:
Lewis Caroll


Bild

Titel: Alice im Wunderland
& Alice hinter den Spiegeln
Autor: Lewis Caroll
Illustrationen: Floor Rieder
Übersetzerin: Christian Enzensberger
VÖ: Juni 2015
Einband: gebunden
Verlag: Gerstenberg Verlag
Altersempfehlung: 5 - 12 Jahre
Auflage: 1.
Seitenzahl: 384
Sprache: Deutsch
Genre: Kinderbuch – Vorlese- Such-Buch
Preis: 25,00€
ISBN-10: 978-3-8369-5864-6

Floor Rieder, geb. 1985 in Zwolle, studierte Illustration an der Hochschule für Bildende Künste. Heute arbeitet sie für Zeitungen und Zeitschriften. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre illustrierten Interviews für Het Parool. Evolution oder Das Rätsel von allem, was lebt ist ihr erfolgreiches Kinderbuchdebüt.

Der Autor Lewis Carroll wurde als Charles Lutwidge Dodgson am 27. Januar 1832 in Daresbury, England als drittes von elf Kindern und ältester Sohn des Pfarrers Charles Dodgson geboren.

Carroll stellte schon als Kind sein mathematisches Interesse unter Beweis, war sehr belesen und verfaßte für sich und seine Geschwister kleine Theaterstücke, um so der engen Welt des Pfarrhauses zu entfliehen. Nach unglücklichen Jahren in einer Privatschule begann er 1850 sein Studium in Oxford am College Christ Church und lehrte dort im Anschluss als Tutor Mathematik. Er entdeckte bald seine Leidenschaft für die Fotografie, später widmete er sich zunehmend auch dem Schreiben, das stark von seiner Liebe zur Logik und Mathematik geprägt war. Er fand insbesondere am Entwerfen von fantasievollen Denkaufgaben und Wortspielen großen Gefallen. An der Universität von Oxford lernte er das Mädchen Alice Liddell kennen, die Tochter des Dekans von Christ Church. Sie gilt als Vorlage und Inspirationsquelle für sein 1865 entstandenes, berühmtestes Werk Alice im Wunderland. Der Roman wurde in mehr als 80 Sprachen übersetzt. Er starb am 14. Januar 1898 in Guildford.

Der Übersetzer Christian Enzensberger, geboren 1931 in Nürnberg, wurde bekannt durch Größerer Versuch über den Schmutz (1968) und Literatur und Interesse. Eine politische Ästhetik (1977). Seine Übertragungen von Lewis Carolls Alice im Wunderland und Alice hinter den Spiegeln (1963) setzten Maßstäbe. Zuletzt wurde von ihm Eins nach dem anderen. Gedichte in Prosa (2010) veröffentlicht. Christian Enzensberger Romanmonument Was ist Was erschien als Band 33 im Jahr 1987 in der ANDEREN BIBLIOTHEK. Er starb 2009.

Wer kennt sie nicht? Die unglaublich beliebte Geschichte rund um das Mädchen Alice und das legendäre Wunderland. Hier wurde anlässlich des 150 jährigen Jahrestages der aller ersten Veröffentlichung vom 04.Juli 1865, eine komplette und absolut ungekürzte Ausgabe erschaffen, die viele besondere Extras bereit hält.

Zum einen ist dieser Einband ein ganz besonderer Hinkucker! Es ist ein Halbleinenband mit wunderschöner Rückenprägung. Der Fünffarbendruck und das perfekte Lesebändchen runden dieses Buch auf eine ganz besondere Weise ab. Die Künstlerin Floor Rieder hat sich mit diesem Buch praktisch selbst übertroffen!

Wer Alice im Wunderland bereits durch Filme kennt, wird trotzdem noch sehr viele Überraschungen finden, den dieses Buch unterscheidet sich doch grundlegened von den Verfilungen...wie es eben immer ist.

Dieses Buch sollte in keiner Märchensammlung fehlen und wird Ihre Sammlung zu etwas ganz besonderem machen! Einfach Märchenhaft!
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "KINDER- UND JUGENDBUCH"

 
cron