Per Anhalter durch die Galaxis


Per Anhalter durch die Galaxis

Beitragvon Aylen » 3. Jan 2016, 15:01


Per Anhalter durch die Galaxis

Von:
Douglas Adams


Bild

Titel: Per Anhalter durch die Galaxis
Autor: Douglas Adams
Sprecher: Christian Ulmen
Übersetzer: Benjamin Schwarz
VÖ: Februar 2009
Einband: Coverhülle
Spieldauer: 5 Stunden und 51 Minuten
CD´s: 5 CD´s
Verlag: der Hörverlag
Random House Verlage
Lesung: ungekürzte Lesung
ISBN: 978-3-8671-7369-8

Wann ist wieder Handtuchtag? Und warum eigentlich? Und was hat es mit dieser 42 auf sich? Das sind einschneidende Fragen, auf die es nur eine Antwort geben kann: Douglas Adams. Während seiner Studentenzeit reiste der 1952 in Cambridge geborene Autor mehrfach per Anhalter quer durch Europa, wo ihm irgendwann die Idee zu seiner fünfbändigen Kultromanreihe kam. So ist zu vermuten, dass auch der Autor auf seinen Reisen stets ein Handtuch dabei hatte, denn Handtücher sind sicher nicht nur in "Per Anhalter durch die Galaxie" wertvolle Utensilien. Darüber hinaus hat Douglas Adams noch eine ganze Reihe weitere Bücher verfasst und außerdem an Zeichentrick- und Fernsehsendungen mitgewirkt, bevor er 2001 überraschend an einem Herzinfarkt verstarb.

Der Übersetzer Benjamin Schwarz, geb. 1937 in Schlesien, Germanistik- und Kunststudium in Göttingen und Berlin. An der FUB wissenschaftlich tätig, seit 1975 Übersetzer von u.a. Douglas Adams, Woody Allen, Melvin Jules Bukiet, Andre Dubus, William Kotzwinkle, Tom Sharpe, Tom Wolfe.

Der Sprecher Christian Ulmen wurde im Rheinland geboren und wuchs in Hamburg auf. Er startete mit Radiosendungen im offenen Kanal. Bereits als 16-Jähriger wurde er dank seiner Fernsehprojekte mit dem Junior-Reporter-Preis ausgezeichnet. Durch einen amerikanischen Scout landete er 1994 bei der Kindersendung Disney & Co., wechselte jedoch schon nach kurzer Zeit zum Musiksender MTV. Dort moderierte er von 1996 bis 1999 "MTV Hot" und "MTV Alarm" sowie diverse Specials, z. B. die "BKD Wahlnacht" zur Bundestagswahl 1998 und die "MTV Europe Music Awards 98" aus Mailand. Er produzierte von 2000 bis 2003 seine eigene Show "Unter Ulmen", in der der Übergang von Moderation und Schauspiel bereits fließend verläuft. Daher war es nur eine logische Konsequenz, 2003 die Hauptrolle in Leander Haußmanns Film "Herr Lehmann" zu übernehmen. Im selben Jahr sah man ihn in Benjamin Quabecks "Verschwende deine Jugend". 2005 schuf er dann die Doku-Soap "Mein neuer Freund", in der er in jeder Folge in eine andere Rolle schlüpft. Den Kinofilmen "Der Fischer und seine Frau" (2005), "Knallhart", "Elementarteilchen" und "FC Venus" (alle 2006) folgte 2007 eine weitere TV-Serie. Mit "Dr. Psycho - Die Bösen, die Bullen, meine Frau und ich" erreichte die deutsche Comedyserie ein neues Niveau. Im August 2008 ließ Christian Ulmen seine beliebten Charaktere aus "Mein neuer Freund" wieder auferstehen - unter www.ulmen.tv betreibt er seitdem seinen eigenen Sender mit exklusiv für das Internet produzierten Inhalten. 2009 war Christian Ulmen in der Verfilmung des Romans "Maria, ihm schmeckt's nicht" von Jan Weiler sowie in "Männerherzen" zu sehen und in den Filmhörspielen des Hörverlags zu hören. Er wurde für seine Arbeiten mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Bayerischen Filmpreis 2004, dem Bayerischen Fernsehpreis 2007, dem Goldenen Gong 2007 und dem Adolf-Grimme-Preis 2008. Für den Hörverlag hat er "Per Anhalter durch die Galaxis" und "Das Restaurant am Ende des Universums" von Douglas Adams gelesen.

Nachdem Arthur Dents Haus und der gesamte Planet Erde von bürokratischen Aliens gesprengt wurde, begibt er sich mit Hilfe seines Freundes Ford Prefect, dessen Herkunft von einem fernen Planeten und seine Fähigkeit per Anhalter durch das Universum zu reisen, landen die beiden in einem Raumschiff der Aliens die die Zerstörung der Erde mitzuverantworten haben und Anhalter gar nicht leiden können. Doch sie können fliehen und finden sich mit einer unglaublichen Unwahrscheinlichkeit in einem von Zaphod Beeblebrox, dem Präsidenten der Galaxys, gestohlenen Raumgleiter wieder. Zusammen mit Trillian und Marvin, einem chronisch deprimierten Androiden, begeben sie sich auf die Suche nach Magrathea und einer längst vergessenen Zivilisation...

"Per Anhalter durch die Galaxis ist eines der besten und lustigsten Unterhaltungsmedien überhaupt. Doch wer hier die 1 zu 1 Geschichte der Verfilmung erwartet, wird schnell eines besseren belehrt werden.... den auch wenn man einiges aus dem Film wiedererkennen wird, so ist doch viel viel mehr in diesem Hörbuch verborgen das es im Film überhaupt nicht gab!

Kurz um: Fans des Films, werden dieses Hörbuch lieben! Doch auch alle die einfach eine etwas andere, lustige und absolut phantastische Reise miterleben möchten... sind hier genau richtig!!!
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "HÖRBÜCHER"

 
cron