der keim

Hier kannst du uns Lyrik/Gedichte von dir präsentieren und diese von anderen Usern kommentieren und berwerten lassen sowie Meinungen einholen.

der keim

Beitragvon Dark Veritas » 26. Okt 2011, 06:26

man liebt sich
man hasst sich
beides
zugleich

man bekriegt sich
man verletzt sich
beides
ohne unterlass

ausgebomt
ausgehungert
herrscht
waffenstillstand

nach dem krieg der rosen
ist alles verdürrt
bis ein neuer keim
selten erwacht

ein keim
der keine vergangenheit kennt
keine vorurteile kennt
nur die lust am leben

so wächst
eine neue pflanze
geboren aus dem krieg
nicht für die liebe

aber
vom krieg geboren
zur wahrhaften
freundschaft

© 2011 Dark Veritas
Lebe wie du denkst,
und denke darüber, wie du lebst!!!


Mitglied im Deutschen Verband der Pressejournalisten
Benutzeravatar
Dark Veritas
 
Beiträge: 28
Registriert: 06.2011
Wohnort: Thannenmais, Niederbayern
Geschlecht: männlich

Zurück zu "GEDICHTE/LYRIK"

 
cron