Black Dragons Band 1


Black Dragons Band 1

Beitragvon Aylen » 10. Jan 2017, 16:00

Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer

Von:

Katie MacAlister


Bild

Titel: Black Dragons - Ein Flirt mit dem Feuer
Autor: Katie MacAlister
Übersetzerin: Theda Krohm-Linke
VÖ: 1. Juli 2016
Einband: gebunden
Verlag: Lyx
Auflage: 1
Seitenzahl: 320
Sprache: Deutsch
Genre: Roman
Fantasy-Liebes-Roman
Preis: 9,99€
ISBN-10: 978-3-7363-0188-7


Über die Autorin:

Als Kind war die US-amerikanische Autorin Katie MacAlister eine Leseratte. Einmal in der Woche ging sie in die Bibliothek, um anschließend ihre Zeit im Bann der ausgeliehenen Bücher zu verbringen. Auf die Idee, selbst Romane zu schreiben, kam sie allerdings erst, als sie einen Softwareratgeber verfassen musste und sich dabei mit der Trockenheit des Stoffes quälte. Seither hat Katie MacAlister sich auf Romane spezialisiert, die sowohl im Heute als auch in der Vergangenheit spielen können. Besonders ihre paranormalen Romanzen, in denen Vampire die Hauptrolle spielen, oder die „Dragon“-Reihe sind inzwischen weltweit bekannt. Ihr Zuhause teilt sie sich mit ihrem Mann und einigen Hunden.


Der Klapptext des Buches:

Aoife Dakar wird zufällig Zeugin eines übernatürlichen Mordes, doch niemand glaubt ihren Erzählungen. Als sie an den Tatort zurückkehrt, um nach Beweisen zu suchen, begegnet sie einem vorlauten Dämonenhund und einem herrlich nackten Mann, der sich nicht nur in einen Drachen verwandeln, sondern auch göttlich küssen kann. Aoife findet sich plötzlich in einer fantastischen Welt wieder, die gleichzeitig so aufregend wie furchteinflößend ist. Und sie lernt, dass man sich beim Spiel mit Drachen auch ordentlich die Finger verbrennen kann ...

Katie Mac Alister, ist eine wahre Meisterin ihrer Kunst. Sie schreibt mit so viel Humor, Spannung, Aktion und Leidenschaft, das man vollkommen in ihren Romanen versinken kann. Die Welt der Black Dragons, auch als alle anderen Welten, aus Katie Mac Alister´s Büchern, sprühen geradezu vor Leben! Ihre Chraktäre sind extrem Chrakterstark und von unverbesserlicher Persönlichkeit, weshalb man die "guten" sofort ins Herz schließt und sie "bösen" von Anfang an verachtet. Jedoch hat sie ebenfalls solche Charaktäre eingebaut, die man nicht sofort in eine Sparte einteilen kann und dafür sorgt, das man noch lange nach der letzten Seite über diese nachdenkt.

Black Dragons 1 - ist definitiv ein wunderbares Lesevergnügen. Doch die Liebesszenen kommen etwas zu kurz und sind leider nicht ganz so gut ausgebaut, wie in den vorherigen Romanen der Autorin.
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "FANTASY"

 
cron