100 Fragen an SandraG

Hier könnt ihr euren eigenen Thread eröffnen damit andere User euch Fragen stellen können

Moderator: Nailra


Re: 100 Fragen an SandraG

Beitragvon Aylen » 27. Aug 2010, 21:07

Welche art von Büchern/Filmen magst du überhaupt nicht?
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an SandraG

Beitragvon SandraG » 27. Aug 2010, 21:08

Alles was mit Fantasy/Horror/SiFi zusammenhängt. Ich kann damit halt überhaupt nix anfangen! Ich liebe den leichten Unterhaltungsfilm oder eben halt nen Krimi. Was anderes gibt es nicht :grinsen: .

LG Sandra
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an SandraG

Beitragvon Aylen » 27. Aug 2010, 21:13

Was ist für dich eine perfekte Liebesgeschichte?

Und da du so schnell antwortest gleich die nächste:

Glaubst du an das Schicksal?
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an SandraG

Beitragvon SandraG » 27. Aug 2010, 21:19

Hihi, da ich gerade online bin, antworte ich halt auch gleich :totlach: :totlach: :totlach: !

Die perfekte Liebesgeschichte hat natürlich ein Happy End! Außerdem muss der Mann außerirdisch gut aussehen und die Frau quasi einen Aufstieg vom hässlichen Entlein zum Schwan machen (ich finde das einfach romantisch).

Zu der zweiten Frage: Ja, ich glaube an das Schicksal! Und ich glaube auch daran, dass es, so schlimm es auch aussieht, für den Betroffenen in jedem Fall einen Sinn hat - und wenn es erst nach dem irdischen Leben ist.

LG Sandra
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an SandraG

Beitragvon Aericura » 29. Aug 2010, 19:49

21. Gibt es einen Wunsch, den du als kleines (oder auch etwas größeres) Mädchen hattest, von dem du dir heute sagst "ne, also das wär nix mehr für mich"? (Dass du wahrscheinlich zu alt bist, um noch mit Puppen zu spielen, ist klar, Sowas lassen wir also mal außen vor! ;))
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an SandraG

Beitragvon SandraG » 29. Aug 2010, 22:26

Puh, ich habe lange überlegt, aber mir fällt einfach nichts Passables dazu ein. Das einzige, was vielleicht eine Antwort wäre, ist die Tatsache, dass ich als Kind immer Medizin studieren wollte und es mich dann aber nach dem Abi nicht mehr interessiert hat.

Bei mir ist es eher so, dass ich "verpassten" Chancen nachtrauere. Ich wollte immer zur Polizei und würde das auch heute noch gerne - doch jetzt ist es zu spät. Meine Mutter war damals gegen meinen Berufswunsch. Vor der Polizei wollte ich gerne im Medienbereich arbeiten - Tontechniker, Mediengestalter oder so etwas ähnliches. Auch hier war es das elterliche Veto, das ich damals halt brav befolgt habe.

Das lässt jetzt den Schluss zu, dass ich auf keinen Fall mehr so "brav" sein wollen würde wie früher! Ein bisschen mehr Rebellion wäre vielleicht gar nicht schlecht gewesen :hauruck: .
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an SandraG

Beitragvon Aylen » 30. Aug 2010, 04:15

Gibt es etwas vor dem du richtig Angst hast?
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an SandraG

Beitragvon SandraG » 31. Aug 2010, 13:08

Ich habe so richtig Angst davor, den Halt im Leben zu verlieren und keinen Sinn im Leben mehr zu sehen. Das ist mir vor ein paar Jahren schon einmal passiert, hatte schwere berufliche und private Probleme und bin in eine richtige Lebenskrise geschlittert. So etwas möchte ich nicht noch einmal erleben!!
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an SandraG

Beitragvon Aylen » 31. Aug 2010, 14:48

Welches auto fährst du?
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an SandraG

Beitragvon SandraG » 31. Aug 2010, 15:00

Oh, da hast du mir eine sehr schöne Frage gestellt!!!! Seit dreieinhalb Monaten fahre ich einen nagelneuen silbernen 1er BMW! Ein richtig schönes Geschoss! Vorher bin ich immer VW gefahren, das waren auch sehr gute Autos, aber ich hab immer relativ günstige und gebrauchte Fahrzeuge ohne viel Extras und mit wenig PS gehabt (Golf und Polo). Jetzt hat es halt mal ein Kracher sein müssen! Und das Autofahren macht so viel Spaß!!!!

Bild
Wir werden geformt und gebildet von dem, was wir lieben. Goethe
Benutzeravatar
SandraG
 
Beiträge: 607
Registriert: 02.2010
Wohnort: Eberdingen
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "100 Fragen an ..."

 
cron