100 Fragen an Nailra

Hier könnt ihr euren eigenen Thread eröffnen damit andere User euch Fragen stellen können

Moderator: Nailra


Re: 100 Fragen an Nailra

Beitragvon Aericura » 28. Sep 2010, 20:36

Um von der Unglückszahl wegzukommen, stelle ich hier jetzt Frage Nummer 14:

Angenommen, dir würde jemand eine Million Euro geben und du dürftest sie nicht für dich ausgeben - wem würdest du das Geld geben? Du darfst es Privatpersonen, Organisationen, Vereinen usw. geben und du darfst den Betrag aufteilen. Aber nichts davon darf dir direkt zugute kommen.
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an Nailra

Beitragvon Nailra » 28. Sep 2010, 20:45

14. Also... ich würde 500.000 sFr. einer Stiftung für blinde und Sehbehinderte spenden.
Die restlichen 500.000sFr. würde ich in meiner Familie aufteilen =)
Das wahre und sichtbare Glück des Lebens
liegt nicht ausser uns, sondern in uns.

Johann Peter Hebel
Benutzeravatar
Nailra
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an Nailra

Beitragvon Aericura » 8. Feb 2011, 13:49

15. Handy haben inzwischen so viele Funktionen, dass man glatt vergessen könnte, dass man damit auch telefonieren kann. Worauf legst du bei einem Handy besonderen Wert? Was soll es können? Was brauchst du alles nicht?
„... dieses weiße Papier, das kein Ende nehmen will, brennt einem die Augen aus und darum schreibt man.“
(Franz Kafka, Brief an Milena Jesenská vom 31. Mai 1920)
Benutzeravatar
Aericura
 
Beiträge: 2271
Registriert: 03.2010
Wohnort: Mühlhausen
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an Nailra

Beitragvon Aylen » 8. Feb 2011, 14:09

Was würdest du tun, wenn du plötzlich steinreich wärst?
Benutzeravatar
Aylen
 
Beiträge: 2207
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 100 Fragen an Nailra

Beitragvon Nailra » 8. Feb 2011, 18:01

15. Mein Handy muss "nur" 3 Sachen können bzw. haben: SMS schreiben, telefonieren, gute Fotos machen (da ich meistens meinen Fotoapparat nicht dabei habe und... und ein gutes Foto machen will ;))
Ich habe ein ganz normales Handy (Sony Ericsson W595, wenn ihr es genau wissen wollt;) ). Für mich sind die neuen Handys, wie z.B. Iphone, einfach überflüssig. Für was braucht man ein Schminkapp?! oder ein App zum Parkplatz suchen?! Früher ging das doch alles auch ohne diese Apps! Warum sollte es heute nicht mehr funktionieren?

16.ooohh... das gefällt mir :) :) :) als aller erstes würde ich wahrscheinlich meine Stammkundenbuchhandlung ausrauben... ich müsste mit mindestens 4 LKWs kommen um all die Bücher nach Hause zu bringen, die ich gekauft habe! Dann würde ich das Museum kaufen, dass neben meinem Haus ist und (leider) leer steht... damit ich genug Platz für all die gekauften Bücher habe :D
Danach würde ich an ein paar Hilfsorganisationen spenden... hie und da ein paar neue Bücher kaufen... und ein Stübchentreff organisieren xD aber keine Angst: ich würde auch sparen :supi:
Das wahre und sichtbare Glück des Lebens
liegt nicht ausser uns, sondern in uns.

Johann Peter Hebel
Benutzeravatar
Nailra
 
Beiträge: 581
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "100 Fragen an ..."

 
cron